Frage von Gleek99, 33

Schutz beeinträchtigt?

Hallo erstmal :)

Ich musste am Dienstag aufgrund von Erbrechen eine Pille nachnehmen. Habe ich direkt nach dem Erbrechen getan. Dann das gleiche Spiel 10 Minuten später, weil nochmal erbrechen, da man ja innerhalb der 4 Stunden eine nachnehmen soll. Weiter keine Gedanken gemacht. Nun musste ich gestern allerdings nochmals erbrechen und eine nachnehmen.

Nun meine Frage, ob der Schutz durch dieses zweimalige nachnehmen beeinträchtigt werden kann oder nicht, denn eigentlich dachte ich nicht, da ich ja dann zumindest eine genommen habe, die sicher gewirkt hat. Bin gerade leicht verunsichert.

Antwort
von Lapushish, 23

Wenn du jeweils innerhalb von 12 Std nach deiner üblichen einnahmezeit die 'ersatz'pille genommen hast, ist der Schutz vorhanden.

Kommentar von Gleek99 ,

Ja ich hab' sie ja dann wirklich immer direkt nachgenommen (mein Freund hat da auch immer ein Auge drauf, dass kann ich gar nicht vergessen) War dann immer innerhalb von 3-4 Stunden nach der normalen  Zeit. Also danke für deine Antwort, jetzt bin ich beruhigt :)

Kommentar von Lapushish ,

Ja, mal angenommen du nimmst die Pille um 8 Uhr morgens. Erbrichst aber so oft, also über mehr als 12 Std, dass du die Pille dann erst um 20:30 einnimmst, DANN wäre das eventuell ein Problem. Bei 3-4 Std musst du dir keine Gedanken machen :)

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 11

Wenn jedes Mal eine Pille mindestens 4 Stunden in deinem Körper geblieben ist, dann ist der Schutz auch gegeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten