Frage von 1234554, 52

Schuppiges Haar 😓?

Also ich habe sehr schuppiges Haar. Dieses Problem hatte ich auch schon früher, jedoch habe ich dann das anti Schuppen Shampoo von schauma benutzt und nach ein paar Anwendungen war alles sauber. In letzter Zeit habe ich das Problem schon wieder, habe wieder das gleiche Schampoo benutzt ( schon seit 2-3 Wochen ) jedoch zeigt sich keine Wirkung. Was kann ich gegen das Problem unternehmen? Sowas sieht wirklich nicht schön aus.

Antwort
von JanRuRhe, 30

Habe gute Erfahrungen mit dem Anti-Schuppen-Shampoo von Spinrad gemacht. Ist aber teuer und kaum zu bekommen

Antwort
von AnalysenAuszug, 13

Ich würde dir einfach ein anderes Shampoo empfehlen, ich hatte es auch schon öfter das bei manchen Shampoos und Spülungen nach einiger Zeit die Wirkung nachlässt. Es kann auch daran liegen das du trockene Kopfhaut hast dann würde ich mich nach Feuchtigkeitsprodukten für die Kopfhaut umsehen da gibt es auch einiges.

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 5

Hallo 1234554,

Schuppen im Haar können wirklich nerven, gerade wenn man sie einfach nicht los wird. Ich möchte dir gern kurz erklären, wie Schuppen überhaupt entstehen:

Der Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Er ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut, dabei wird ein Nebenprodukt, die sogenannte Ölsäure produziert. Manche reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

In der Regel bekommt man Schuppenprobleme aber mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Denn Zink beruhigt die Kopfhaut und bringt sie wieder in ihr Gleichgewicht, da Zink den Hefepilz in Schach hält. Wichtig ist dabei, dass du das Shampoo regelmäßig und über einen dauerhaften Zeitraum hinweg anwendest, denn sonst kann das Schuppenproblem wieder auftreten – den Pilz an sich kannst du nämlich leider nicht von der Kopfhaut entfernen.

Darf ich einmal fragen, ob du das Anti-Schuppen-Shampoo dauerhaft verwendet hast? Wenn nicht, könnte es daran liegen. Versuche das Shampoo regelmäßig zu verwenden. Wenn du eine milde, pH-hautneutrale Variante verwendest, dann kannst du dieses auch bedenkenlos für deine tägliche Haarwäsche verwenden.

Solltest du nach einiger Zeit immer noch keine Verbesserungen bemerken, möchte ich dir empfehlen, einmal zu einem Arzt zu gehen. Dieser kann dich genauer unter die Lupe nehmen und mit dir gemeinsam eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und du bist dein Problem bald los. :-)

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Kati9011, 11

Hey,

ich nutze Head&Shoulders, wasche meine Haare aber 2x ( beim 2 mal schäumt das Schampoo mehr, hab den Tipp von mehreren Friseuren gehört und die Haare sind frischer als nach 1. waschen). Sobald ich aber ein anderes Schampoo nutze, sind die Schuppen wieder da.

Antwort
von Goppi, 1

Ich nehme "Lygal"-Shampoo (rezeptfrei in Apotheken).Das hat man mir auch in der Uni-Klinik gegeben.

Antwort
von Gluhbirne9, 7

Probier doch mal das anti Schuppen Shampoo von head n shoulders.

Antwort
von Blvckstyle28, 18

Frag mal in der Apotheke nach, dort gibt es spezielle Seren und Shampoos gegen Schuppen! Reizt zu dem die Kopfhaut nicht und hilft meiner Meinung nach besser, als die anderen Produkte aus der Drogerie. :-)  

Antwort
von AmelieVergas, 13

hm wie alt bist du denn? manchmal liegt das auch an der hormonumstellung in der Pupertät und das legt sich dann wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community