Schuppen und juckende Kopfhaut weg bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Elilalotta00,

da wir uns täglich mit Schuppen- und Kopfhautproblemen beschäftigen, werde ich gern versuchen dir ein wenig weiter zu helfen.

Zunächst einmal möchte ich dir gerne erklären, wieso es überhaupt zu einem Schuppenproblem und einer juckenden Kopfhaut kommt: Es ist so, dass die meisten Schuppenprobleme durch einen natürlich vorkommenden Hefepilz namens Malassezia globosa hervorgerufen werden.  Dieser befindet sich auf jeder Kopfhaut und ernährt sich vom Talg. Dabei wird ein Nebenprodukt, die sogennante Ölsäure produziert auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kann die Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten und es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen. 

Das Problem kann oft durch ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo gelöst werden, denn Zink hilft in diesem Fall, indem er die Talgproduktion eindämpft und den Pilz in Schach hält. Wichtig ist es hierbei, dass man das Anti-Schuppen-Shampoo regelmäßig und über einen dauerhaften Zeitraum hinweg anwendet.

Allerdings hört es sich so an, als ob dies bei dir bereits der Fall ist. Da du anscheinend trotzdem keine Besserung deines Problems feststellen konntest, würde ich dir empfehlen auf jeden Fall einmal einen Arzt aufzusuchen. In manchen Fällen kann es nämlich auch sein, dass du an einer Unverträglichkeit, oder Allergie leidest – wobei dir ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo nicht zwangsläufig weiterhelfen kann.

Am besten wendest du dich direkt an einen Dermatologen, dieser kann sich deine Kopfhaut einmal genau ansehen und eine passenden Diagnose stellen – dies ist aus der Ferne leider immer etwas schwierig.

In der Zwischenzeit kannst du ja mal versuchen in deine Ernährung viele Lebensmittel einzubauen die Zink enthalten, denn Zink hilft deiner Kopfhaut in ihrem Gleichgewicht zu bleiben. Lebensmittel die viel Zink enthalten sind zum Beispiel: Hartkäse, Dosenfisch, Eiern, Vollkornprodukten, Geflügel, Biofleisch
und Nüssen. :-)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und du bist bald Schuppenfrei.:-)

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mal beim Hautarzt abklären, nicht das sich da eine Schuppenflechte entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dass auch habe auch viel Versucht und war beim Haut Arzt... Ich habe Schuppen Flechte und dass geht nicht einfach so weg :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elilalotta00
22.04.2016, 21:44

Okay, danke. Ich werde dann demnächst auch mal zum Arzt gehen. :)

0
Kommentar von LovelyGirl199
22.04.2016, 21:46

Als Mädchen ist dass richtig schlimm :/ fühlt sich bei dir auch so an wie eine Art Kruste

0