Frage von Helloitsmelol, 102

Schuppen trotz Anti-Schuppen Shampoos?

Ich benutze 2x die Woche das Shampoo von Head an Shoulders und das schon sehr lange, jedoch scheinen die Schuppen nicht weniger zu werden.
Soll ich mein Shampoo wechseln?
Wenn ja was empfehlt ihr?
Gibt es irgendein Hausmittel (ich hab mal was von Zitronen gehört) ?

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 32

es tut mir Leid zu hören, dass unser Shampoo bei dir nicht die gewünschten Ziele erreicht.

Darf ich einmal fragen welche Variante du von Head&Shoulders benutzt? Da wir viele verschiedene Shampoos für verschiedene Kopfhautprobleme haben, kann es sein, dass du vielleicht nicht die optimale Variante nutzt.

Wenn du zum Beispiel eine trockenen Kopfhaut in Verbindung mit Schuppen hast, ist es wichtig, die Kopfhaut nicht unnötig zu strapazieren, wie zum Beispiel mit Hitze oder falscher Haarpflege. Wichtig ist natürlich Feuchtigkeit – sowohl von innen als auch von außen. Also immer viel Flüssigkeit zu dir nehmen (Wasser, ungesüßter Tee, etc.) und ein mildes Shampoo, welches
auf die Pflegebedürfnisse deiner Kopfhaut abgestimmt ist. Von Head&Shoulders würde ich dir dafür das INSTANT Milde Pflege bei trockener
Kopfhaut Shampoo empfehlen, denn hier ist auch Mandel-Extrakt enthalten, der der Kopfhaut extra Feuchtigkeit spendet. Zudem schützt es vor Kopfhautproblemen und ist mild und pH-hautneutral.

Gerne möchte ich dir noch ein paar Haarpflegetipps mit auf den Weg geben: Zunächst solltest du stets ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo verwenden. Nimm nur einen kleinen Klecks in der Größe einer Euromünze und lass es gut auf deiner Kopfhaut einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste die Kopfhaut unnötig irritieren. Vermeide zu heiße Temperaturen auf deiner Kopfhaut, da dies deine Kopfhaut reizt. Also stelle den Föhn maximal nur auf die niedrigste Stufe.

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Redefluss, 34

Ehrlich gesagt: Head and Shoulders ist die letzte Plörre. Es gibt kaum Shampoos in denen so viel Mist drin ist. 
Du darfst grundsätzlich nicht die Schuppen bekämpfen sondern die Ursache. 
Ist deine Kopfhaut fettig oder trocken? 

Kommentar von Helloitsmelol ,

Eher trocken als fettig

Kommentar von Redefluss ,

Ist sie gereizt? 

Kommentar von Helloitsmelol ,

eigentlich nicht, also nein

Antwort
von Lavendelelf, 69

Wenn du dein Anti-Schuppen Shampoo schon länger benutzt und es jedoch nicht besser wird mit deinen Schuppen, dann ist es natürlich sinnvoll das Shampoo zu wechseln. Aus der Ferne kann man jedoch keine Empfehlung aussprechen, da es ja abhängig von deinen Haartyp und deiner Kopfhaut ist. 

Du kannst dich entweder von einem guten Friseur beraten lassen oder zu einem Hautarzt gehen. Ich würde den Hautarzt bevorzugen, da Friseure gerne die Produkte empfehlen die ihnen guten Gewinn einbringen. Ein Hautarzt wird dein Hauttyp genau bestimmen, und dir Empfehlungen aussprechen. Ebenso kann er dir, falls nötig, ein medizinisches Shampoo verschreiben.

Von Hausmittelchen halte ich hingegen nichts. Es gibt da diverse Mittel, die können aber auch mal den Zustand verschlimmern.

Antwort
von tactless, 61

Die ganzen Schuppenshampoos helfen ja auch nicht. Sie erwecken nur den Eindruck dass die Schuppen weniger werden, weil diese Shampoos eine Art Wachsschicht über die Kopfhaut legen, aber weniger werden die Schuppen dadurch nicht. Insofern kannst du es dir eigentlich spráren! 

Antwort
von GGninetynn, 55

Also vorerst: die Schuppen Shampoos von H&S sind nicht gut. Ich empfehle dir die von Garnier Fructis citrus pure

Kommentar von GGninetynn ,

Allerdings ich benutze die Schuppen Shampoos jedesmal. Ich verwende erst ein ganz normales und dann das schuppen Shampoo ich hab aber auch garkeine schuppen

Kommentar von Lavendelelf ,

Wenn du selber keine Schuppen hast, wie kannst du dann "dein" Schuppen-Shampoo empfehlen?

Kommentar von Wolfstiger98 ,

Bei mir funktioniert häd end schoulders super

Kommentar von GGninetynn ,

Wenn ich sie bekomme ?

Kommentar von GGninetynn ,

Manchmal ist die Kopfhaut so gereizt dann bekommt man die bei mir zumindest aber wenn ich die von garnier benutze sind sie sofort auch schon weg

Antwort
von Loraxx, 24

Ich hatte das problem auch für einige Zeit, habe aber jetzt ein echt gutes Shampoo gefunden, es ist ein Teebaumölshampoo von swiss o-pair

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community