Frage von Janu96, 28

Schulwechseln von einem Gymnasium auf eine Gesamtschule?

Ich hab da eine wichtige Frage undzwar bin ich gerade in der Q1 auf einem Gymnasium und davor war ich bis zur 10 Klasse auf einer Realschule. Das Problem ist, dass ich mich nicht besonders gut auf der Schule fühle. Es ist nicht so als ob ich gemobbt werden würde oder mich mit niemandem dort verstehen würde, aber da ist ein Lehrer der einen rassistischen Eindruck macht und mich und andere Ausländer aus meinem Kurs ziemlich fertig macht. Ich hab auch schon mit ihm darüber geredet, aber natürlich stimmen meine Anschuldigungen nicht. Außerdem sind meine Noten nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht. Ich wollte auf eine Gesamtschule zum Halbjahr wechseln und da dann in die 11 Klasse gehen. Erst war alles in Ordnung, aber dann meinte das Oberstufenbüro bei uns an der Schule, dass ich keine Genehmigung zum wiederholen der 11. Klasse bekommen könnte, weil meine Noten zu gut seien und ich dann lieber an der Schule bleiben und mal weiter sehen sollte oder ob ich einfach nach der Q1 aufhöre und dann vielleicht eine Ausbildung mache.

Ist es wirklich nicht möglich die Schule zu wechseln, weil man nicht genug Defizite hat? Oder habt ihr andere Vorschläge was ich machen könnte?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.😄

Antwort
von KartoffelFred, 17

Wenn es nur um einen lerhrer geht würde ich nicht die schule wechseln, was aber helfen kann ist zum klassleiter/in zugehen und ihm /ihr das Problem mit ihrem/seinem Kollegen zu schildern, für sowas sind die ja offiziell auch da

Kommentar von Janu96 ,

Ja das habe ich schon getan, nur es scheint so, dass obwohl die meisten Lehrer was gegen ihn haben, keiner was gegen ihn macht. Und ich bin nicht die erste Schülerin die sich über ihn beschwert hat. -_-

Kommentar von KartoffelFred ,

dann direkt zum Rektor oder alle die Probleme mit dem lerhrer haben gesammelt die Eltern hin schicken

Antwort
von EmperorWilhelm, 16

Doch es ist möglich die Schule zu wechseln. Du müsstest dann aber zur 12 Klasse einsteigen. Was bedeutet, dass deine Noten aus dem 2. Halbjahr elf in deine Abiturnote zählen würden.

Kommentar von Janu96 ,

Das wäre für mich nicht besonders schlimm, aber nach unseren Oberstufenleitern ist es nicht durchführbar solange ich nur zwei Defizite habe und nicht versetzungsgefährdet bin. 

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Absoluter Schwachsinn!

Antwort
von conzalesspeedy, 10

Wenn ihr einen Vertrauenslehrer habt,schließt Euch zusammen und wendet Euch an ihn.

Nur wegen diesen einen Lehrer sich die Zukunft zu vemasseln,wäre doch Schade.

Augen zu und durch,Du schaffst das!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten