Frage von girllove19, 10

Schulwechsel Wohnungswechsel ansgt?

Hallo, Bald ziehe ich zu meinen Vater der in der nebenstadt von mir und meiner Mutter wohnt. ich hätte schon die Möglichkeit auf meiner Schule zu bleiben aber ich selber und auch der Anwalt meines Vater und mein Vater finden dass nicht sooo gut also Ich freue mich schon auf alles neue aber habe auch sehr viel Angst. Vor allem weil ich in dieser Stadt niemanden kenne und ich vorallem vor der neuen Schule angst habe. Ich hab angst dass meine neues Mitschüler niemand neuen haben wollen oder dass die mich audgrenzen oder dass in meiner Klasse /schule nur hochnäsige Leute sind und die alle total arrogant sind. Ich weiß ich darf mich nicht verstellen oder so negativ denken aber ich hab wirklich sehr viel Angst. Die Stadt ist eine Millionenstadt wo natürlich nicht jeder jeden kennt und die Stadt in der ich jetzt wohne ist eben voll dass Gegenteil. DANKE an jede einzelne Antwort schonmal im vorraus. PS:Bin 14 und gehe in die 8. Klasse auf eine Realschule und der Umzug ist ca. In einen Monat

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 5

Du wirst in Deinem ganzen Leben mit neuen Situationen konfrontiert werden. Willst Du dann immer Angst haben ? In der neuen Schule werden Dich sicher nicht alle mit offenen Armen empfangen, aber es könnte auch sein, dass der eine oder andere Dich auch als sehr angenehm empfindet. Es gibt auch dort meist auch welche, die ebenfalls ein bischen Freundschaft suchen. Vielleicht kannst Du in der neuen Stadt auch einem Sportverein, Jugendclub oder so beitreten. Schau Dich auf jeden Fall um, was so angeboten wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community