Schulwechsel weil man unglücklich ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja mit Geld und willigen Eltern kann man von heute auf morgen die Schule wechseln. Das kostet 30.000 €. Man muss sich dann eine Wohnung kaufen und seinen Wohnsitz dort festlegen. Denn in einem neuem Einzugsgebiet sind die Schulen verpflichtet einen zu nehmen.

 Wenn man ein einser Schüler ist wird es auch kein Problem sein. Aber mit durchschnittlichen Noten kommt man nicht sehr weit beim Schulwechsel.

Ich habe auch versucht die Schule zu wechseln. Ich habe 30 Bewerbungen geschrieben. Entweder kam gar nichts. oder ein nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider nicht. Kannst nur hoffen, dass auf einer der anderen Schulen ein Platz für dich frei wird :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?