Frage von martinyo, 109

Schulwechsel mitten im Schuljahr möglich ?

Hallo Ein Kollege von mir kam etwas angetrunken nach hause und nun denkt seine Mutter dass er falsche Freunde hat und so weiter. Nun droht sie ihm damit dass er ab dem 6.Juni auf einer neuen Schule angemeldet ist und alles schon abgeklärt ist ohne dass er überhaupt etwas davon mitbekommen hat oder unterschreiben musste. Ist so ein Schulwechsel überhaupt möglich oder blufft sie nur? Bundesland ist NRW. Danke im voraus!

Antwort
von HeyMr, 78

Schulwechsel sollte möglich sein, aber ein Schulwechsel mittem im Jahr ist eher unüblich und verringert die Chance für den Transfersschüler die Klasse zu bestehen. Wenn es unbedingt sein muss, überzeuge die Person davon es wenigstens am Anfang eines Jahrgangs zu machen oder wenn die aktuelle Klasse vorbei ist.

Kommentar von martinyo ,

Hast du vielleicht irgendeinen Beleg dafür? 

Kommentar von HeyMr ,

Und wie soll ich das bitte belegen? Glaub es halt nicht. Ich bin auch nur ein anynomer Internetuser.

Antwort
von 1Sarahkeks1, 66

Möglich ja aber egal wie schlimm die angeblichen Freunde sind so kurz vor dem Ende schule wechseln macht keinen Sinn. Wege dem Zeugnis und so

Kommentar von martinyo ,

Hast du vielleicht irgendeinen Beleg dafür ?

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Beleg für was?  

Ich habe bisher noch die die schule gewechselt außer die schule war zu ende wegen dem Abschluß. 

Das Jahr ist nicht mehr lange die meisten arbeiten sind schon geschriben, deine Noten müssten übernommen werden in der neuen Schule die Arbeiten die die in der neuen Schule schreiben wird eventuell schwer weil jeder anders weit ist mit dem Unterricht Stoff.  Also müsste zum Teil ein vorläufiges Zeugnis gemacht werden m was alles sehr aufwändig ist.  Und jemanden nur noch für einen oder 2 Monate zu nehmen sehr viel auffwand. 

Antwort
von Nordseefan, 62

Theoretisch und mit einer guten Begründung ist das durchaus möglich. Der Sohn muss davon vorher nichts erfahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community