Frage von Lea110817, 51

Wie funktioniert ein Schulwechsel mit 17?

Meine Situation ist die, dass ich einen Schulwechsel vornehmen möchte. Das Problem aber daran liegt das meine Eltern sich das gegenseitig zu schieben der eine mit dem Argument das er darin keinen Grund sieht der andere das er keinen Lust dazu hat. Meine Probleme in der Schule sind diverse Probleme mit Lehrern die sich nicht so einfach beziehungsweise gar nicht beheben lassen und ich in dieser Klasse auch keinen Anschluss finde da ich andere Interessen habe und oft nur wahrgenommen werde und Gespräche nur zwangsläufig ablaufen 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SweetAmorisBoys, 43

Wo wäre das Problem?

Kommentar von Lea110817 ,

Das Problem liegt darin das meine Eltern zum einen keine Lust haben sich damit zu beschäftigen und zum anderen wollen sie meine Gründe nicht einsehen. 

Ich habe diverse Probleme mit Lehrern die man durch Gespräche nicht regeln kann und in der Klasse finde ich ebenfalls keinen Anschluss da ich nicht die gleichen Interessen habe 

Kommentar von SweetAmorisBoys ,

Kommt mir bekannt vor (mache das gleiche durch) 
Aber ja.. ich würde sagen, Schulewechseln.. (wie weiß ich selber nicht, aber du hast als 17-jährige Rechte. da müsste vl. was dabei sein. 
Aber! Wenn du die Schulewechseltst, würde das irgendwie bedeuten, das du den "Kampf" aufgibst und sie gewinnen...
Aber es ist deine Entscheidung.

P.S.: Weglaufen ist nie die Lösung.

Antwort
von krispinchen, 39

kann man machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten