Frage von hilfeinnot110, 21

Schulwechsel fach fehlt?

Hallo erstmal:) Ich gehe in die 8.klasse eines gymnasiums und würde gerne zum halbjahr die schule wechseln. Meine 1. Frage: geht das überhaupt?meine eltern sind einverstanden und meine noten sind auch gut. 2.frage: am meiner schule haben wir chemie aber kein wirtschaft&recht auf der neuen schule gibt es aber kein chemie in der 8. Klasse dafär aber wirtschaft &recht... wäre das schlimm wenn ich das fach noch nicht hatte? danke im vorraus:)

Antwort
von DeineBesteHilfe, 10

Sollte eigentlich kein Problem sein. Aber dass kann dir die Schule wohl besser beantworten.

Antwort
von Knoerf, 8

Mittelstufe ist nicht weltbewegendes. Ist ja kein Master im Studium von daher werden da die Schulen noch nicht so streng und pingelig sein ;) .

Antwort
von Yaoiloch, 17

Bleib auf deinen Gymnasium. Du lernst nichts in einer Gemeinschaftsschule da spielt man  zum groß teil nur spiele. Real soll auch sehr schwer sein, aber wenn du auf denn Gymnasium bleibst ist es besser für deine Zukunft.

Kommentar von hilfeinnot110 ,

Die neue schule ist aber auch ein gymnasium die gründe des wechsels sind meine klasse die schule an sich ist sehr unorganisiert und die lehrer behandeln schüler mitunter mich sehr ungerecht . Außerdem bekommen wir immer referendare bei denen ich immer schlecht bin

Kommentar von Yaoiloch ,

Solange es ein Gymnasium ist, ist es ja gut

Kommentar von hilfeinnot110 ,

Weißt du ob das gehen würde mit diesen gründen und wie das abläuft?

Kommentar von Yaoiloch ,

Müsste eigentlich funktionieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten