Frage von Seyana, 11

Schulwechsel von Realschule nach Gymnasium in 10.Klasse ?

Hallo :)) Ich bin zurzeit auf einer Realschule, hier meine Frage: Wenn ich am Anfang der 10.Klasse in der Realschule auf ein Gymnasium in die 10.Klasse wechseln würde, fändet ihr das sinnvoll ? Oder würdet ihr erst Realschulabschluss machen und dann Gymnasium und Abi usw. machen ? Bin mir unsicher, aber ich möchte eigentlich aufjedenfall Abi machen und weiß nicht, ob das letzte Jahr (also 10.Klasse) bei der Realschule unnötig wäre, könnte ich dann nicht gleich am Anfang der 10. zum Gymnasium ? Oder wäre das zu riskant, weil ich dann keinen Realschulabschluss hätte ? Fragen in die Kommentare und würde über hilfreiche Antworten sehr dankbar sein :))

Antwort
von Simonderbabo, 10

Du musst die 10. Klasse mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe haben , um aufs Gymnasium gehen zu können. D.H. deutsch mathe und englisch zusammen darf höchstens 9 ergeben, also 3er schnitt, der Rest muss auch alles drei sein, außer bis zu zwei 4 mit 2 ausgleichen bzw. eine 5 mit Note 1.

Du kannst nicht so einfach wechseln, du musst erstmal den Realschulabschluss beenden denke ich - und was hast du davon ? Bleib lieber ein Jahr länger auf der Realschule als 1 Jahr auf dem Gymnasium .. Viel Glück, hab auch dieses Jahr meinen Realschulabschluss, aber Englisch 4 deutsch 3 mathe 3 sonst chemie 4 reli 2 sport 2 und trotzdem halt keine quali .. naja streng dich an , klappt schon ;-)

Kommentar von Seyana ,

Danke :)) Habe aber zurzeit einen Durchschnitt von 1,9 kann ich dann nicht wechseln ? 

Kommentar von Simonderbabo ,

Du musst mal beim Schulamt nachfragen, wollte aber mal wegen Mobbing nach der 9ten Klasse wechseln, da haben die vom Schulamt gesagt, dass man nur nach der 6ten Klasse ( zur 7ten ) wechseln kann, weil da die Erprobungsstufe endet, sonst geht das nicht so einfach.

Antwort
von Gastnr007, 10

Gymnasium ist nicht Realschule, mach lieber das eine Jahr mehr, denn am Gymnasium gehts mit anderer Einstellung und dadurch schneller vorran

Kommentar von Seyana ,

Also erst sicheren Realabschluss. Muss ich dann, wenn ich die 10. Realschule beendet habe, die 10. nochmal im Gymnasium machen ? :)

Kommentar von Simonderbabo ,

Du fängst in der gymnasialen Oberstufe dann an, ich glaube ja wäre dann 10.te Klasse, oder täusche ich mich da

Kommentar von Seyana ,

Also das Gymnasium würde bis zur 12.Klasse gehen, 11. und 12. sind ja Abi und 10. Klasse Vorbereitung oder ? So wurde es mir jedenfalls mal gesagt :)

Kommentar von Simonderbabo ,

Ja du fängst dann in der 10. Klasse an bei der Vorbereitung :-)

Kommentar von Seyana ,

Und 11. ist dann keine Vorbereitung mehr sondern schon Prüfung und 12. auch oder ? :))

Kommentar von Simonderbabo ,

also Vorbereitung ist in der 10. und dann kommt 11. 12. , kenne mich nicht so aus wie viele Arbeiten da geschrieben werden. Aber auf jeden Fall hat man c.a. 3 Monate vor der Abi Prüfung frei - diese Zeit sollte man nur zum lernen nehmen - mein Bruder hat den Fehler gemacht und ist durch das Abi gefallen, weil er nie so gelernt hat sondern nur vor der Abi Prüfung in den 3 Monaten jeden Tag mehrere Stunden ..... Auf jeden Fall immer lernen und nicht nur dann !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten