Frage von Karldieratte, 92

Schulverweis wegen einer körperlichen Auseinandersetzung?

In der Frage "ausgerutscht auf Banane" und "ausgerutscht auf banane 2.0" habe ich meine Probleme geschildert. Ich habe kurz gesagt einem Mitschüler die Nase gebrochen(unbeabsichtigt) weil er mich gehänselt hat weil ich in der pause vor allen auf einer banane ausgerutscht bin. Nun habe ich deswegen einen schulverweis von 2 Wochen erhalten. Ist das fair? Sollte ich mich deswegen bei jemanden entschuldigen der mich gehänselt hat? Ich habe mich in diesem Moment gemobbt gefühlt und bin deswegen aus meiner Haut gefahren. Nun meine Frage findet ihr den schulverweis gerechtfertigt und wie kann ich gegen diese Strafe ankommen? Danke für eure Antworten.

Antwort
von katharinaraffa, 40

Also als erstes ist es natürlich niemals in Ordnung einem Mitschüler körperlich weh zu tun, auch wenn er dich sehr provoziert hat oder die psychisch runtergezogen hat, da hätte es allerdings sicher andere Möglichkeiten gegeben, dagegen vorzugehen, dass so etwas Nichtmehr vorkommt. Verstehen und nachvollziehen kann ich es dennoch. Aber ein schulausschluss von zwei Wochen (wenn ich es jetzt richtig verstanden habe) finde ich übertrieben, aufjedenfall solltest du dich bei der Person trotzdem entschuldigen und ihr erklären wie du zu dieser Reaktion kamst und das es dich einfach verletzt und einige Zeit stark belastet hat... Ich glaube dann werden auch deine Lehrer das besser nachvollziehen können, wenn du ihnen das so schilderst. Ich denke aber nicht das sie dies zurückziehen werden, aber wer weiß vielleicht kann man die Strafe ja mindern, entschuldige dich wie gesagt  einfach erstmal und rede mit deinen Eltern und den Lehrern! Irgendwas lässt sich bestimmt machen. Viel Glück ;)

Antwort
von reginarumbach, 31

nun, so richtig einfach ist das nicht zu beantworten. tatsache ist: eine gebrochene nase wiegt schwer, denn das zählt zur körperverletzung und zwar zur schweren. insofern ist der schulverweis gerechtfertigt. (und fairerweise muss man sagen, dass der typ somit sein fett weg gekriegt hat, denn solche schmerzen sind mega unschön und machen kopfweh wie verrückt und dann noch die ganzen arzttermine, bei denen er auch noch immer warten und rumsitzen muss...also, du kannst dich nicht beschweren, er ist definitiv gestraft für seine hänseleien. ;) 

allerdings: er hat dich gehänselt, da muss er mit gegenwehr rechnen. du hast aber deine kraft und deine aggressionen nicht unter kontrolle, sonst wäre das nicht so heftig geworden mit deiner gegenwehr...

wenn ihr eine gescheite schulleitung hättet, dann würde die euch beide zum gespräch zitieren und ganz klare verhaltensregeln aussprechen. ich hoffe mal das passiert noch...

Antwort
von Bomberos911, 35

Du hast jemandem die Nase gebrochen, weil... Und das dann unbeabsichtigt? Macht doch keinen Sinn...

Ein Verweis von zwei Wochen ist da sicherlich nicht überzogen. Sei froh, dass du nicht von der Schule geflogen bist!

Weil er dich gehänselt hat... Und dann brichst du ihm (unbeabsichtigt) die Nase? Gibt es keine anderen Wege, so etwas zu klären, als draufzuhauen?

Kommentar von reginarumbach ,

nein. gibt es nicht.

oder doch, womöglich schon..aber nicht in dieser situation in der schule. da gibts adrenalin und gruppendynamik. schon vergessen..?

Kommentar von Bomberos911 ,

Ja klar gibt es Gruppendynamik. Aber diese Gruppendynamik hat dem Fragesteller einen Schulverweis eingebracht. Später gibt's für so etwas eine Strafanzeige.

So etwas bringt einen nicht wirklich weiter. Und auch in einer Gruppe gibt es kein Verbot, sein Gehirn einzuschalten und die Konsequenzen seines Tuns zu bedenken.

Und wenn er später mit seinen Freunden durch die Stadt läuft und aus der Gruppendynamik heraus jemanden verprügelt? Ist das dann auch in Ordnung? Und gibt's dann auch keinen anderen Weg?

Antwort
von oppenriederhaus, 41

Ja - das geht in Ordnung. Das ist mehr als fair.

Es kommt sicher noch eine Schmerzensgeldforderung von Deinem Kumpel nach.

Antwort
von free12345, 28

Nun es ist nicht Nett von ihm das er dich hänselt / mobbt aber das du handgreiflich wirst geht auch zu weit daher ist der verweis gerechtfertigt ...tut mir schon fast leid für dich

Antwort
von ArnoldBentheim, 17

Das Urteil ist sehr human!

Jugendarrest wegen gewalttätiger Brutalität wäre angemessener gewesen. Aber die Schule war sehr gnädig, deine Gewalttätigkeit intern zu regeln und nicht auch noch anzuzeigen.

Lass' dir das eine Warnung sein und denke demnächst vorher nach, ob du gewalttätig werden willst! Gewalt darfst du allenfalls zur Selbstverteidigung gegen kriminelle Gewaltaktionen anwenden - und auch das nur in angemessenem Maße -, sonst nicht. In ein paar Jahren, wenn du erwachsen bist, und dich so brutal-gewalttätig zeigst, landest du vor Gericht und im Knast!

MfG

Arnold

Antwort
von Fabian0307, 34

Gerechtfertigt ist das laut Gesetz schon. Aber ich finde du solltest den Leuten erklären warum das passiert ist. Falls ER die Banane gezielt gelegt hat, hat er ähnliches Verdient.

Kommentar von oppenriederhaus ,

er hat die Banane nicht gelegt - er hat ihn nur gehänselt wegen seinem Aussehen und weil er ausgerutscht ist.

Lies mal die anderen Fragen

Antwort
von Herpor, 8

Wir haben einen Schüler wegen einer solchen Sache ganz von der Schule geschmissen. (Entscheidung des Disziplinarausschusses).

Der Papa hat einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Teuer und vergeblich.

Da bist du mit deinen 2 Wochen noch gut bedient.

Antwort
von MikeDH, 35

Alle Beteiligten hätten meiner Meinung nach entweder einen oder keinen bekommen sollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten