Frage von foxifita, 74

Schulverweis, was meint er?

An alle Lehrer: Ich habe bevor ich vor 2 jahren nach Wien gezogen bin, in München gelebt. In Wien gehe ich jetzt auf ein privates Gymnasium und habe dort einmal wiederholt. ( Ich und mein Sitzmachbar sind nicht die braven in der Klasse). Aufjedenfall, gestern in Chemie, da hab ich meinen alten Klassenlehrer, hat mein Sitzmachbar mir zum Spaß ins Ohr geflüstert "du Neger", und ich hab dann sein Federmäppchen vom Tisch gehauen. Also eingentlich ganz harmlos. Dann meinte mein Chemielehrer ganz ernst: "Zurück nach München mit dir. Und mach dir keine Hoffnungen auf eine Abstimmung." Erstmal hat die ganze Klasse gelacht, aber dann hab ich angefangen mir darüber Gedanken zu machen. Was könnte er damit gemeint haben? Danke

Antwort
von Nordseefan, 21

Ein runtergeworfenes Federmäppchen rechtfertigt noch keinen Schulverweis, da muss schon mehr passieren.

Der Lehrer wollte damit zum Ausdruck bringen, das "Störer" einfach nicht erwünscht sind.

Kommentar von foxifita ,

Aber das mit der Abstimmung, ich weiß nicht was er damit meint

Kommentar von Nordseefan ,

Gar nichts.In der klasse wird so was nicht abgestimmt.

Im Lehrerkollegium aber sehr wohl. Ein "einfacher" Lerher kann nicht entscheiden, ob du weiter die Schule besuchtst oder nicht.

Kommentar von foxifita ,

Ok Danke

Antwort
von bikerin99, 37

Genau das, wenn du dich weitr so spielst, wirst du vom Privatgymnasium verwiesen und du kannst dir eine andere Schule suchen, die dich aber nicht aufnehmen muss, wenn du die Schulpflicht erfüllt hast.

Kommentar von foxifita ,

Und das heißt?

Kommentar von bikerin99 ,

Das bedeutet, dass du Schwierigkeiten hast, ein Gymnasium zu finden, dass dich aufnimmt. Kenne Jungs, die in ein anderes Bundesland und abseits der Städte wechseln mussten.

Antwort
von Alex92fromHell, 30

Ich würde dir empfehlen dich mal eine Zeit lang zusammen zu reißen. Ein Privatgymnasium hat deswegen einen guten Ruf, weil man nachher diszipliniert ist und sich selbst unter kontrolle hat. Wenn du nicht wirklich sehr hochbegabt bist, werden Sie dich von der Schule verweisen und du musst dir eine andere Schule suchen.

Also zamreißen und dein Benehmen bessern (alle beide)

Kommentar von foxifita ,

Bis jetzt sind meine Noten garnicht so schlecht. Der Lehrer, er mag mich sehr, ist etwas älter, und wenn man s*heiße baut, ist er in der nächsten Stunde wieder nett. Er ist halt nicht nachtragend.. Und fair. Deshalb weiß ich nicht was er meint..

Kommentar von Alex92fromHell ,

Dann hat er sein Ziel erreicht,.. er wollte dich erschrecken und dich zum Nachdenken bringen, damit du dich besser benimmst....

Wie gesagt... mach dir jetzt keine gedanken aber pass in Zukunft auf was du tust

Kommentar von foxifita ,

Ok, Danke

Antwort
von WelleErdball, 22

( Ich und mein Sitzmachbar sind nicht die braven in der Klasse).

Der Lehrer hat die Nase voll von dir, ganz einfach. Es gibt auch Schüler die etwas lernen wollen und eine Lehrkraft steht nicht am Pult um euch zu erziehen sondern euch etwas beizubringen. Wenn du auf eine Schule wechselst und dich dann nicht zu benehmen weißt ist es vielleicht in der Tat besser du gehst wieder in die alte Schule zurück. Nimm die Ansage von ihm als Schuss vorn Bug.

Kommentar von foxifita ,

Soll heißen?

Kommentar von WelleErdball ,

Das was ich geschrieben habe, soviel Textverständnis solltest du doch haben. Benehmen oder gehen, so einfach ist das.

Kommentar von Dahika ,

du bist angezählt.

Antwort
von alarm67, 34

Egal was er gemeint hat und was passiert, Leute wie Du, die meinen sie sind die größten, stärksten und dürfen sich alles rausnehmen, sind in Wahrheit die wirklichen Looser!

Kommentar von foxifita ,

Ok

Antwort
von Prxty, 19

Das ist Diskriminierung zeig den an. Aber wird wahrscheinlich eh nix bringen er sitz sowieso am längeren Hebel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community