Frage von Annanas1402, 43

Schulunfall,kann ich Schmerzensgeld verlangen?

Hallo, gestern in der Werkstatt der Schule passierte mir ein Unfall. Vor beginn der Unterrichtsstunde hat der Lehrer Holzbretter (6-7 stk etws 6kilo schwer) auf den Schrank gelegt. Gab mir im nachher den Auftrag,ich solle einen Schrauenzieher dort suchen.Nach dem ich das Schloss öffnete,und die Türe aufmachte,fielen mir alle Bretter auf den Kopf! Aus Schreck spang ich zur Seite,es bremste an meiner Hand ab(Schlürfwunden) und fiel anschließend auf mein Fuß. Ich war leicht verwirrt,total aufgebracht... Der Lehrer entschuldigte sich,wusste nicht das dass Holz nicht gut dort zu verstauen sei... Sagte,er hole einen Krankenwagen,wenn mir schlecht wird.Ich saß also da,kühlte die betroffenen Stellen.Später wurd mir ein wenig schlecht,jedoch konnte ich dann nachhause(Schulschluss) Heute,bin ich nicht zur Schule gegangen.Ich hatte starke Kopfschmerzen,und schwindelig war mir auch noch...Sekretärin meinte,sollte ich zum Arzt gehen,werde ich einen Unfallbericht schreiben müssen. Mir gehts echt nicht gut,das gestern kam wie auf einen Schlag(haha) , ich kanns nicht gut verdauen ubd schmerzen habe ich auch. Reicht es wenn ich zum Hausarzt gehe, einen Bericht schreibe und die Schule anrufe? Meine Mutter möchte Schmerzensgeld fordern. Wie geht das,was braucht man dazu?

Antwort
von Hexe121967, 26

Geh zum Arzt. Natürlich wird ein Unfallbericht geschrieben. Ob du oder der Lehrer oder ihr gemeinsam diesen Schreibt ist schnurz. Tatsache ist du bist in der Schule verletzt worden und das muss eben dokumentiert werden.

Schmerzensgeld?  Da sollte deine Mutter sich mal mit einem Anwalt drüber unterhalten.

Kommentar von Dog79 ,

Am besten gleich noch die Frage hier beim Anwalt vorlegen....

Antwort
von cirius, 32

Schmerzensgeld kannst du verlangen, wenn das , was passiert ist vorsätzlich passiert wäre. Das ist es aber nicht. Denn du hast die Bretter sicherlich gesehen und trotzdem den Schrank geöffnet.

Kommentar von Annanas1402 ,

Nein,die Bretter sah ich nicht!Überall sind Schränke mit Brettern besetzt.

Kommentar von watchdog ,

Na dann bekommst du natürlich ab sofort 100% Invalidenrente und musst nie mehr arbeiten.

Antwort
von Dog79, 19

So fleißig wie du hier schreibst und und dir Gedanken um Schmerzensgeld machst kanns dir ja nicht soooo dreckig gehen wie du uns hier weiß machen willst. 

Geh zum Arzt oder hör auf zu jammern, und das mit dem Schmerzensgeld vergisste am besten gleich wieder. Das gibts für son Unfall ganz sicher nicht.

Kommentar von Annanas1402 ,

Ich würde mir nicht den spaß erlauben,ausgedachte Szenarien zu schildern,um hier leute zu unterhalten.Tatsache ist,dass es passiert ist!Und ich entsprechend auch pychische Schäden davon trage,ob sies glauben oder nicht

Kommentar von Dog79 ,

Den Schaden hatteste 100 % schon vorher.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten