Frage von ironman65,

schulterprellung

meine tochter hat bei einem auffahrunfall vor einer woche eine schulterprellung erlitten.ibuprofen und heparincreme bekommen. heute der erste arbeitstag hat sie wieder starke schmerzen. wie lange dauert so was und können komplikationen auftreten??? wer hat erfahrung damit gemacht?

Hilfreichste Antwort von doris11,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

eine Prellung dauert oft noch länger wie ein Bruch,..und ist meist auch Schmerzhafter,sie kann das mitunter noch Wochen spüren...

Antwort von schlossgeist,

Wir wäre es mit einem Besuch beim Arzt? Der hat die Möglichkeit, Deine Tochter zu röntgen.

Kommentar von ironman65,

witzbold

Antwort von wirbelwind1981,

Also Prellungen können stärkere Schmerzen verursachen als Brüche. Prellungen verheilen auch sehr langsan von daher können die Schmerzen auch wochenlang andauern. Ich würde zusätzlich versuchen mit Globolis den Heilungsprozess zu fördern. Ein Allroundmittel ist z.B. Arnica in der Potenz C200. Weitere Mittel nach Rücksprache mit Heilpraktiker. Wenn die Schulter anschwillt und heiß wird kann sich der Schleimbeutel entzündet haben. Dann bitte sofort zu Arzt. Kühlung kann in der Zwischenzeit helfen. Ansonsten auf jeden Fall schonen, bzw. Ruhigstellen. Gute Besserung

Antwort von Marieke2712,

Bei Prellungen braucht man einfach etwas Geduld! Das wird schon! Eine Fraktur wurde ja sicher ausgeschlossen (Röntgenbild gemacht?). Bei Schmerzen würde ich weiter Ibuprofen nehmen, damit es nicht zur Schonhaltung kommt, was dann weiter unangenehm sein kann, d.h neue Beschwerden verursachen kann.

Antwort von Volker13,

Unfall und nicht zum Arzt? Das geht doch gar nicht!

Kommentar von mimimimimimimi,

steht da, dass sie nicht beim arzt war?

Kommentar von ironman65,

danke für deinen kommentar!

Kommentar von ironman65,

sie war im krankenhaus, wurde geröngt und bekam ibuprofen und zwei tage später beim orthopäden. der verordnete heparin creme. wurde eine woche krank geschrieben!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Verzichtserklärung nach Unfall Moin, Ich habe letzte Woche einen Auffahrunfall gehabt. Ich bin schuld, bei regennasser Straße haben die Reifen blockiert, und bin schön "geschliddert" und in das Auto reingeknallt. Ich hab auch schuld sofort eingestanden, soweit alles ...

    3 Antworten
  • schmerzensgeld nach busunfall bei einer fahrt mit einen bvg-bus hab ich durch bremsen des busfahrers eine schulterprellung li,sowie eine schädelprellung erlitten ,der busfahrer mußte abrupt bremsen weil ihn jemand vor den bus lief,ich war darauf 14 tage krank geschrieben,bekam...

    9 Antworten
  • Krampfanfall nach Unfall Ich hatte am Mittwoch zusammen mit meiner schwester und einer Freundin einen Auffahrunfall, der Gott sei Dank glimpflich für alle ausging. Meine Schwester erlitt aber, wie in der Überschrift beschrieben, kurz nach dem Aufprall einen Krampfanfall, ...

    6 Antworten
  • Magengeschwür !!! was dagegen tun? Hey ich hatte die vergangenen eine so starke Angina(Mandelentzündung) das ich ohne Einnahme von Fiebersenkenden Mitteln leichte Hallozinationen und sehr schwere akustische Hallozinationen erlitt das ich tagelang Ibuprofen und Paracetamol einnahm. ...

    4 Antworten

Verwandte Tipps

  • So lernt ihr besser..... Ich gebe euch mal ein Beispiel wie es gut ist zum lernen: Mittag essen Hausaufgaben machen Pause machen, beispielsweise 30 min. How i Met your mother halbe Stunde Pause machen 30 - 60 min. lernen Wichtig ist, dass ihr während des Lernens oder Hau...

    1 Ergänzung
  • Lernstoff behalten Kennt ihr das? Ihr wollt für etwas perfekt vorbereitet sein (Schulaufgabe, sonstige Prüfungen) könnt euch jedoch nichts merken?? Mein Tipp, ihr müsst viel schreiben, dadurch festigt sich der Inhalt im Gehirn.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten