Frage von gedankenkopf, 56

Schulterbeschwerden nach Schlaf?

Ich habe seit etwa 3-4 Wochen Schmerzen und Ziehen an der linken Hand, sowie am Handgelenk wenn ich aufwache. Was aber seit etwa 2 Wochen ist, das ich nicht mehr ruhig schlafe. Und wenn ich dann am Morgen aufwache plagen mich Schulterschmerzen, und manchmal zieht sich das auf meine Hand hin. ( linke Schulter und linke Hand ) Ich kann manchmal meine Hand nicht anspannen oder tippen, weil ich kleine 'Zerrungen' im Arm spüre. Oder wenn ich meinen Arm nach oben und unten bewege, spannt es sehr und tut weh. Weiß jemand, warum das so ist? Meine Mutter ist zwar Krankenschwester aber sie sagt das wird wieder.
Danke. :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chrissibaer, 15

Ich hatte sowas ähnliches auch mal: ich bin nachts aufgewacht und hatte starke Schmerzen im rechten Arm die aber den Tag wieder besser wurden.

Nach ein paar Wochen bekam ich 8 Psychotherapie Stunden - seitdem hab ich keine Probleme mehr!

Meine Ärztin meinte es wäre ein eingeklemmter Nerv an der Schulter.

Kommentar von gedankenkopf ,

Vielen Dank, das hilft mir sehr! Wer weiß was es ist. ☺️

Antwort
von ramonbenz1, 25

Ja Wärme ist immer gut, nehme dir ein Lammfell ins Bett, die Wärme ist bei Gelenkschmerzen wirklich gut.

Kommentar von gedankenkopf ,

Vielen Dank, aber leider bringt die Wärme nicht wirklich was. Sie verspannt meinen Arm eher.

Antwort
von Plattenspeeler, 24

 Doktor Google schreibt dir eine Überweisung zum Orthopäden. Nur der kann die Ursache finden.

Kommentar von gedankenkopf ,

Mal gucken. Ich werde erst mal meine Hausärztin aufsuchen,  aber vielen Dank für den Hinweis! :)

Kommentar von user8787 ,

Erstmal HA finde ich gut. 

Ich denke mal mit einen Rezept für Physio bekommste das wieder hin. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community