Frage von fishfan90, 72

Schulter verletzt, aber wie?

Die Frage ist vielleicht ein wenig verwirrend, aber wusste nicht genau, wie ich sie formulieren soll. Ich schätze auch, ich sollte wohl eher zum Arzt gehen, als hier zu fragen, da es aber jetzt (subjektiv betrachtet) sich nicht um einen Notfall handelt und mein HA über die Feiertage im Urlaub ist, dachte ich, ich frag erstmal hier. Sollte sich keine Besserung innerhalb der nächsten Tage einstellen, kann ich noch immer zum Arzt gehen, also spart euch bitte irgendwelche Belehrungen. ;) Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich hab mir vor einigen Tagen offenbar an der Schulter verletzt (ich glaube, das ist der Trapezmuskel, der oberhalb des Schultergelenks, neben dem Hals, konkret auf der linken Seite). Ich bin mit meiner Pflegehündin gassi gegangen und da sind wir einem Rüden begegnet. Leider flippt die Kleine gern mal aus, wenn sie einem anderen Hund begegnet und so auch an jenem Abend. Sie rennt im Kreis und ich habe Schwierigkeiten, die Leine fest zu halten. Auf einmal verspüre ich einen kurzen, reißenden Schmerz. Leider musste ich tags darauf auch noch eine ziemlich schwere Tasche tragen, wobei sich die Muskulatur beinahe verkrampft hat. Seitdem habe ich ziemlich starke Schmerzen in diesem Muskel, aber die Schmerzen strahlen sowohl nach oben in Richtung Kiefer, als auch nach unten in den Oberarm aus. Mitunter hab ich auch kaum noch Kraft in der linken Hand und die Finger, hauptsächlich der Mittel-und der Ringfinger, tun weh. Und der Oberarm ebenso. PS: Die Schmerzen sind besonders am Abend schlimm, da ich leider auch nicht wirklich die Möglichkeit habe, den Arm zu schonen... Keine einzige Position im Bett macht die Situation in irgendeiner Form besser. :/ Wenigstens wird es aber generell von Tag zu Tag besser...

Antwort
von ThePoetsWife, 45

Hallo,

so wie du es beschreibst, könntest du eine Ruptur der Supraspinatussehne haben.

Die Kraftlosigkeit, ich vermute der seitliche Halsschmerz, auch die Ausstrahlung bis in die Finger und der Nachtschmerz würden dafür sprechen.

Ich kann dir eigentlich nur raten, dass du die Schulter in der Notaufnahme einer Klinik untersuchen lässt - es könnte sich um eine größere Ruptur handeln.

Zwischenzeitlich schonen und mit einem Eispack kühlen.

Gute Besserung und trotz allem ein frohes Fest!

Liebe Grüße

Kommentar von fishfan90 ,

Hmm, naja man könnte ja evtl. sich untersuchen lassen. Problem ist nur, du wirst lachen, aber in meiner alten Heimatstadt, in der ich die Feiertage verbringe, gibt es kein KH... (mehr) Ist ja auch überhaupt nicht notwendig in einer Stadt mit mindestens 15.000 Einwohnern...

Naja ein Auto oder überhaupt einen Führerschein hab ich nicht und mit Bus oder Bahn würde mir dann doch zu lange dauern. Geld für Taxi hab ich momentan nicht und die Nachbarn deswegen fragen, muss auch nicht sein, denen möchte ich die ruhigen Feiertage gönnen. Da die Schmerzen ja immerhin auch von Tag zu Tag besser werden, seh ich da im Moment keine Dringlichkeit.

Trotzdem danke! :) Und ebenfalls ein frohes Fest.

Kommentar von ThePoetsWife ,

dann drücke ich dir die Daumen, wenn die Bewegungen über Kopf schmerzhaft werden, oder die Nachtschmerzen sich verstärken, dann lass es bitte kontrollieren, ich habe mir die Supraspinatussehne inzwischen u.a. das dritte Mall gerissen, bin gerade frisch operiert und deine Symptome würden dafür sprechen.

Liebe Grüße

Kommentar von fishfan90 ,

Bewegungen über den Kopf tun nicht weh und momentan bin ich auch schmerzfrei. Hab ebenfalls letzte Nacht die erste Nacht ohne Schmerztablette durchgestanden. Hat zwar ne ganze Weile gedauert, bis ich einschlafen konnte, aber dann war alles gut.

Kommentar von ThePoetsWife ,

Gut, alles Liebe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community