Schulter ausgekugelt das ausgerechnet in 3 ausbildungswoche was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bringt das ärztliche Attest persönlich vorbei und erkläre deinem Ausbilder die Situation. Wenn es ein einmaliges Vorkommen ist, wird er sicherlich Verständnis haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ist ja keine Ausrede, nicht zur Arbeit zu kommen, sondern eine ernsthafte Verletzung. Kein normaler Arbeitgeber und kein normaler Chef wird dir böse sein!!

Sprich mit deinem Ausbilder und erkläre die Situation. Einen Atest solltest du natürlich abgeben.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach zur Arbeit gehen oder auf Arbeit anrufen bescheid geben und ehrlich sein! Die werden das schon verstehen :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da bekommst Du keinen Ärger, geh am besten sofort zu einem Chiropraktiker oder ins nächste Krankenhaus. Das muss doch unheimlich weh tun!

Ruf beim AG an, sage ihm, was passiert ist und dann gehst Du am besten sofort los. Kann auch ein Sport- oder Unfallarzt sein.

Gute Besserung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt, finde raus, was du tun kannst/ darfst, und was nicht. Hol dir ein entsprechendes Attest. Rede mit deinem Chef - vielleicht hat er ja Aufgaben für dich, die die Schulter nicht belasten?

Wenn dem so ist, kannst du weiter "normal" arbeiten gehen, z.B. theoretische Dinge lernen, und musst dich nicht krankmelden.

Falls das nicht möglich ist - gib das Attest auf der Arbeit und bei der Krankenkasse ab und werde so schnell wie möglich wieder gesund. (Zur Schule solltest du aber trotzdem gehen...)

Selbst wenn du den Ausbildungsplatz deswegen verlierst - mit einer heilen Schulter findest du einen neuen! V.a. wenn du nachweisen kannst, dass du wirklich nicht arbeiten konntest, und nicht einfach nur aus Faulheit oder Bequemlichkeit "hingeschmissen" hast...

Das wird schon wieder - gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das auf der Arbeit passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nu, ausgekugelt hast du dir das Schultergelenk sicherlich nicht. Denn das wären dann fast unerträgliche Schmerzen.

Du wirst eine Prellung oder eine Zerrung haben. gehe zum Orthopäden und lasse das untesuchen. Und wenn er dir eine AU ausstellt, dann biste eben krank. deshalb wirst du nicht sofort gekündigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?