Frage von sunshine0157, 84

Schulschwimmen extrem große Panik?

Also wir haben in einer Woche wieder einhalbes Jahr Schulschwimmen, nur ich heule jetzt schon wenn ich nur daran denke.Anders als bei anderen Kindern liegt das Problem aber nicht am Schulschwimmen selber, sondern daran dass ich mich nicht vor anderen Leuten so freizügig zeigen möchte!!! Allerdings bin ich wirklich übergewichtig und fühle mich halt nicht wohl! Seitdem wir dass letzte mal schwimmen in der 6 Klasse hatten, hasse ich schwimmen und ich gehe in meiner Freizeit (selbst auf Geburtstagen) nicht ins Schwimmbad oder trage kurze Hosen also irgendwas dass freizügig ist nichtmal wenn ich nur zu Hause bin. Denn es geht nichtmal darum was andere zu mir sagen (Dumme Kommentare) ICH fühle mich nicht wohl bzw. Ich hasse meinen Körper und zeige mich halt nicht gerne!!! Als wir dass erfahren haben, habe ich mich sofort nach Fitnessstudios umgesehen und überlegt wie ich abnehmen kann.In unserem ganzen Jahrgang wollen Mädchen( auch Jungs) nicht schwimmen,niemand mag es und wir hatten erst in der 6. Klasse (wir sind jetzt in der 8) Ich halte es nicht aus und sowas wie "überwinde dich einfach" oder "stell dich nicht so an" "das macht Spaß" usw. Brauch ich nicht hören denn jemanden der raucht sagt man ja auch nicht "Rauch doch einfach nicht mehr" Bei mir ist es so schlimm wie eine Sucht !!!! Die Jungs in meiner Klasse sind erst 13-14 und die haben Nacktfotos von Mädchen auf ihrem Handys und reißen dumme Sprüche dann kann ich dass erst recht nicht! Wir haben das der Lehrerin gesagt und sie meinte sie denkt über unsere Idee dass wir eine Woche und eine Jungs also immer abwechselnd fahren nach, aber wahrscheinlich geht dass nicht und anders muss ich (und ich bin keine schlechte Schülerinn) eine 6 auf dem Zeugnis ertragen!!!Ich schwimme auch nicht wirklich gut und ich habe Angst vor Körper und vom Dreier Springen !!!Außerdem wir sind in der Pubertät dass ist immoment schon schwer genug, ein Mödchen aus der Parallelklasse hat Pickel und sowas halt auch am Rücken und hat keine Lust auf Kommentare wie "Ihh die hat Pickel ich geh jetzt nicht mehr in diese verseuchte Wasser!" Leider sind die bei uns so gemeine sie verstehen sowas halt nicht!!!
Ich verzweifle wirklich Meine Mutter will kein Artest holen bzw. Die Lehrerin akzeptiert kein Artest für ein halbes Jahr!
Helft mir Bitte!!!
Liebe Grüße

Antwort
von crazyCeCe, 32

Hm, guck ich bin auch recht unzufrieden mit meinem Körper... Ich verstehe dein Problem, ich selber finde mich nicht schön, egal was andere sagen. Ist es für deinen Vater okei, dass du mit Jungs schwimmen musst?
Lerne dich zu akzeptieren, ich musste auch schwimmen, wenn du mal im Wasser bist, guckt niemand mehr auf dich. Treibe auch ausserhalb der Schule Sport, es muss ja nichtmal in einem Fitnesscenter sein. Geh joggen, trainiere zu Hause, seit ich das mache, fühl ich mich viel besser.

Antwort
von Peppi26, 39

Dann lass dich vom Arzt befreien! Ja das gibt es auch! Du solltest dringend anfangen Sport zu treiben und dich lernen zu lieben! Wenn du nie etwas mit anderen Leuten machst bleibst du alleine und unglücklich!

Kommentar von sunshine0157 ,

Danke , nur meine Mutter versteht es nicht ich weiß nie wie ich mit ihr reden soll , aber ich probiere es mal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community