Schulreferat: Was wäre für euch die Bester Partei wenn heute Wahlen wären?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 17 Abstimmungen

Linke 23%
Grüne 23%
FDP 17%
keine, weil ... 11%
NPD 11%
SPD 5%
CDU 5%

16 Antworten

Grüne

Andere machen den Grünen vieles nach:

Bei die Grünen sind überwiegend gebildete Leute wie Akademiker vertreten, die sich auch fachlich mit vielen Sachthemen wie Globalisierung, Umwelt, Klimawandel, Umwelttechnologien usw. gut auskennen.

Hier fühle ich mich gut beraten, diese Partei weiterhin zu unterstützen.

Auch in der derzeitigen Flüchtlingsdebatte  und Klimawandel bieten DIE GRÜNEN vorwiegend Ursachenbekämpfung und Lösungsvorschläge, z. B. Einwanderungsgesetz an, als billige, dumpfe, rechte Stammtisch- Lösungen,.

Ganz wichtig ist eine sofortige weltweite Friedenspolitik mit Abrüstung und Entwaffnung und vor allem Stopp von Rüstungsexporten!

Es ist schon pervers…mit Rüstung haben Geschichtlich betrachtet leider schon zuviel Leute Geld verdient..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FDP

Weil die FDP eine liberale Partei ist, ganz einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CDU

Ich bin selbst CDU-Mitglied.

Finde zwar insbesondere auf Bundesebene und bezogen auf Frau Merkel längst nicht alles wirklich gut, was die CDU macht, aber ich denke bei den Wahlen in erster Linie an die Kommunal- und Landespolitik. Da trifft die CDU am ehesten meine Denkweise. 

Mit der SPD kann ich nichts anfangen, auch da gerade unter Kanzlerschaft von Gerhard Schröder ein massivster Sozialabbau stattfand, der eigentlich gerade konträr ist zu den Idealen der "Sozialdemokratie". Was die SPD als "sozial" zu verkaufen versucht, ist es eigentlich gar nicht. Die großen Wahlversprechen, die hinterher gebrochen wurden, kamen meistens von SPD'lern, das ist ein schlechter Stil & nicht seriös. Sicher ist in der CDU auch nicht alles perfekt, aber... ja!

Eine linksgerichtete Regierung in Deutschland jedenfalls wäre m.E. der Untergang der Rechtsstaats. Und noch mal so ein Debakel wie mit Schröder/Fischer/MÜntefering kann und darf es nicht geben; man sieht ja die Auswirkungen jener Zeit. Auch bei den Linken sollte man wissen, dass es da lediglich die großen Töne und WÜnsche gibt, diese aber reell nicht durchsetzungs- und mehrheitsfähig sein werden. Das wird immer Klientelpolitik bleiben, genauso wie etwa die "Grauen Panther" oder die "Violetten" mit ihren Zielen. Meine Meinung!

Für die m.E. weltfremden und so nicht durchsetzbaren Ideen der Grünen gilt das Gleiche, mit der FDP kann ich hingegen schon eher leben.

Ich respektiere jedoch trotz gewissen Differenzen alle Andersdenkenden & auch deren Wahl. Würde auch nie jemanden verdammen, der eine andere Partei wählt. Ist doch jedem seine Sache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Grüne

Entspricht am ehesten meiner Weltanschauung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michiandi
04.01.2016, 14:02

Die Grünen haben immer schon recht gehabt (Energiewende, Atomausstieg,  Umwelt-Natirschutuz, Klimawandel…)

Andere Parteien machen viel davon nach

1

Ich frage mich, was diese Umfrage von dir hier soll. Die Ergebnisse sind hier alles andere als repräsentativ. Such dir lieber den letzten Stimmungstest z.B. von der Forschungsruppe Wahlen (also dem Politbarometer) und guck, wie die letzte Sonntagsfrage ausgefallen ist. Das ist wesentlich aussagekräftiger als das, was du hier für Antworten erhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michiandi
05.01.2016, 00:21

Diese Umfrage für ein Schulreferat ist doch mal was recht Interessantes.

Bei der Forschungsgruppe Wahlen wundert mich auch manchmal, wie Umfragen zustande kommen.

Ich finde es super, wenn sich ein Schüler mit einem Umfragereferat ernsthaft beschäftigt!

Politikverdrossenheit ist bei der Jugend wieder out, oder?

0
SPD

Die Partei, die meiner Weltanschauung am ehesten entspricht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AFD streiten unter einander, sind nicht sozial

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FDP

Ich würde FDP wählen. Warum?

  • Mir gefällt die politische Neutralität - die FDP unterstützt Themen, die sowohl auf der linken als auf der rechten Seite des politischen Spektrums anzusiedeln sind. 
  • Sie die aus meiner Sicht einzige Partei ist, die eine progressive Steuer- und Finanzpolitik betreibt - die auf der einen Seite auf Investitionen und Konsum setzt, auf der anderen Seite auf Transparenz und Konsolidierung. 
  • Die Freiheit der Bürger im Mittelpunkt steht. Keine Vorratsdatenspeicherung, Strafsteuer für kinderlose, „Zuckersteuer" oder andere Instrumente, die den Bürger in irgendeiner Weise einschränken könnten. 
  • Zumal die FDP die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland maßgeblich mitgestaltet hat. Sie hat z.B. das Gleichbehandlungsgesetz, die ersatzlose Streichung des § 175 aus dem Strafgesetzbuch, die Wiedervereinigung, den Ausstieg aus der Kernenergie sowie die Aussetzung der Wehrpflicht durchgesetzt. 

Lediglich in der Klima- und Umweltpolitik gibt es inhaltliche Differenzen - ansonsten stehe ich absolut hinter dieser Partei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
03.01.2016, 08:39

lieberal = nicht an feste formen gebunden? dafür immer die fahne im wind des kaptial kräftige lobbysten?(z.b.der ex minister aus heidelberg. diese leihstimmen partei nennen heute FDP="fast drei prozent"?  mal sehen was diese auf den 3 königstreffen so an parolen kommen?

2

Garkeine, da aufgrund von "veränderter Situation" Entscheidungen getroffen werden, zu denen kein Bürger jemals iwie zugestimmt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stkuber
03.01.2016, 00:30

Rechte und linke gehen sicher zu Wahl.
Alleine um diese Parteien einzuschränken, muss man wählen gehen

2
Kommentar von Stkuber
03.01.2016, 00:30

Dann wählt man eben das "kleinere übel"

1
Linke

Ich bin Sozialist und die Linke ist meiner Meinung nach die einzige Partei, die man tatsächlich als "links" ernstnehmen kann. Die SPD schreibt sich sicherlich einige sehr löbliche Sachen auf die Fahne, aber von der Umsetzung vor allem auf Bundesebene seit 2013 ist wenig zu sehen. Parteien wie die DKP oder MLPD scheinen mir ein bisschen zu dogmatisch. Die Linke ist die einzige Partei, die konsequent "Spenden" großer Unternehmen ablehnt. Sie setzt sich für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Gleichheit in Rechten und Chancen ein und bekämpft Diskriminierung auf diversen Ebenen mit zahlreichen Aktionen. Der internationale, demokratische Sozialismus ist das einzige System, das auf Dauer bestand haben wird; der Kapitalismus hat sich selbst schon längst zum Tode verurteilt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Linke

Freiheit Demokratie und Toleranz für unser Land - Diese Werte gibt es nur mit den Linken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FDP

weil sie für linksliberale die erste wahl ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrChimpanzee
03.01.2016, 20:36

Die FDP ist vieles aber sicherlich nicht links. Man sollte durchaus persönliche und politische Freiheiten haben, in dieser Hinsicht bin ich auch liberal, aber in der Ökonomie sorgt uneingeschränkte Macht der Konzerne nur für soziale Ungerechtigkeit, dafür dass die Scheere zwischen arm und reich immer weiter wird und dass die Arbeitnehmer so stark wie möglich ausgebeutet werden. Nicht die Menschheit sondern das Kapital steht in neoliberalen Systemen im Mittelpunkt, darunter leidet die Qualität aller Waren und die Arbeitsverhältnisse der Arbeitenden, wobei der Kapitalismus auf internationaler Ebene den größten Schaden anrichtet; der Klassenkampf findet nicht mehr zwischen Proletariat und Bourgeoisie, sonder viel mehr (ganz grob) zwischen der Nord- und der Südhalbkugel statt. Neoliberalismus sorgt für ungerechtfertigte Akkumulationen des Kapitals, die hoffentlich irgendwann durch einen internationalen, demokratischen Sozialismus ausgeglichen werden.

1
Kommentar von Lennister
04.01.2016, 21:13

Für einen Linksliberalen würden eher die SPD oder die Grünen passen als die Wirtschaftsliberalen von der FDP. 

0
Grüne

Ich bin für die Grünen die haben so schöne Fähnchen an den Wahlständen immer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NPD

Nur die NPD kann uns helfen, dass alte Deutschland mit unseren Werten wieder zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meerblicker
24.01.2016, 12:38

Also, meine Werte vertreten die nicht! Du meinst wahrscheinlich ein etwas älteres Deutschland als ich.

0
Linke

Guten Morgen.

ich bin Mitglied in der Linken und denke Links. Allerdings sehe ich die Partei mit einem neutralen und einem linken Blick. Ich bin dafür, dass die Linke an einer Regierung beteiligt werden sollten, denn in meinen Augen sind Sie, um es kurz zu fassen, die letzte Partei, die überhaupt noch Widerstand zeigt und der Regierung wenn leider aussichtslos Parole bietet.

Die andere Seite ist jedoch, dass ich nicht wollte, dass die Links Partei alleine regiert, denn dazu halte ich Sie nicht wirklich fähig mit soviel Macht ausgestattet. Daher hoffe ich 2017 auf eine Achse mit der SPD und den GRÜNEN, und dass die unfähige CDU/CSU abgewählt wird.

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxivonl
03.01.2016, 07:59

Wie stellst du dir das ideale Deutschland vor ,
Allein das linke wahrprogramm ist vollkommen indiskutabel, es ist einfach nicht möglich.

1
Kommentar von Lennister
03.01.2016, 12:45

Mal eine Frage(als SPD-Anhänger): Rot-Rot-Grün ist 2013 ja nicht an fehlenden Gemeinsamkeiten(es gab wirklich genügend davon, dazu muss man nur mal z.B. im Wahlomat die Positionen vergleichen), sondern an einigen bestimmten Punkten, in denen man sich uneinig war.

Daher: Wo könntest du dir Abstriche vorstellen? Könntest du dir vorstellen, dass die Linke z.B. auf einen Nato-Austritt und auf die Revision der Schröder-Reformen(was nicht bedeutet, dass es keine Korrekturen gibt) verzichtet? 

0
keine, weil ...

Eine beste Partei finde ich da nicht, ich denke die gibt es einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?