Frage von Goldy1208, 14

Schulproblem, was soll ich tun :/?

Hallo, ich gehe in die 12. Klasse und habe in Sport den Schwerpunkt "Tanzen" gewählt und demnächst steht wieder eine selbstgemachte Gruppenchoreo an. Unsere Lehrerin hat uns aufgetragen, bis zum kommenden Mittwoch uns schonmal in Gruppen einzuteilen-und da beginnt schon das Problem...Meine einzige beste Freundin ist jetzt nicht mehr in unserer Stuffe und alle meine "normalen" Freunde sind nicht in meinem Sportkurs. Die anderen haben schon Gruppen gebildet und ich bin die Einzige die keinen hat. Ich hab auch paar Leute gefragt, doch deren Gruppen sind schon voll, obwohl es einige Gruppen gibt, die nur 3 Personen haben, damit schließe ich mal drauf, dass die Personen mich einfach nicht haben wollen und das macht mich total traurig, weil ich diesen Personen nie was getan habe und ich nicht weiß, was sie gegen mich haben :( Allein schon die Vorstellung daran, dass wenn unsere Lehrerin fragt welche Gruppen sich gebildet haben, ich die Einzige sein werde die Niemanden hat...Wenn dann alle gucken und denken: "Die will keiner haben!" das wäre voll schlimm für mich :( Ich rede auch mit niemanden über meine Probleme, weil ich "Angst" habe dann als "Opfer" angesehen zu werden oder, dass die Person mich nicht versteht. Hier auf einer Plattform ist es einfach-alles anonym. Wie soll ich damit umgehen, und was ich soll ich tun :( ? Hilfe!?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FranziKathi, 11

Also wenn es bei dir ist wie an meiner Schule, dann gibt es diverse Kurse. Zum Beispiel haben wir mal eine Einheit mit Tanzen gemacht und dann kam eine aus einer anderen Sportgruppe die zeitgleich Leichtathletik gemacht haben weil sie eben unbedingt tanzen wollte zu uns.
Ich denke du hast zwei Möglichkeiten: 
1. du sprichst offen mit deiner Lehrerin über dein Problem und fragst sie ob du in einen anderen Kurs gehen kannst in dem etwas anderes gemacht wird 

2. du sprichst mit ihr BEVOR sie nach der Gruppeneinteilung fragt und sagst ihr, dass es schön wäre wenn sie die Gruppen einteilen würde und erläuterst warum (würde auch pädagogisch was bringen, dann wären nicht immer die gleichen zusammen...)

--> ich verstehe deine Angst aber einen Tod musst du sterben, entweder du sprichst mit deiner Lehrerin und erklärst ihr das Problem oder du stehst vor der ganzen Gruppe und hast niemanden zum Tanzen
Viel Glück :)

Antwort
von IDC16, 12

Besonders viel tun kannst du natürlich nicht. Wenn du weißt, dass die gruppen, in denen sich nur 3 personen befinden, wissen, dass du weißt, dass in den gruppen nur 3 personen sind, kannst du sie mal ansprechen, wieso sie nicht noch einen/eine nehmen. Ich kenne sie ja nicht persönlich, aber wenn du sie fragst, wieso sie dich nicht nehmen, und dazu sagst, dass du weißt, dass sie nur zu dritt sind, kann ich mir schlecht vorstellen, dass sie dir ins gesicht sagen, dass sie dich nicht mögen, was fies wäre. Aber das ist natürlich auch möglich.

Überhaupt solltest du dich vielleicht darauf vorbereiten, dass du keine gruppe hast, wenn du dann zu einem gewissen zeitpunkt weißt, dass du niemanden findest. Dann ist es evtl. weniger schlimm für dich.

Außerdem solltest du dich nicht fertig machen, dass es so scheint, als würden sie dich nicht mögen. Es kann ja sein, dass einfach triviale dinge dazu führen, dass sie dich nicht in ihre gruppe lassen (z.B. dass sie schon eine choreo haben, oder einfach zu dritt im engsten freundeskreis sein wollen, weil sie sich sonst nicht trauen zu tanzen, oder es ihnen einfach peinlich ist...)

Ansonsten frag einfach deinen lehrer, ob er dich noch irgendwo einschleußt, aber das wäre, mir persönlich, noch peinlicher.

Hoffe meine antwort hat wenigstens etwas geholfen.

Antwort
von FranziFragt321, 14

Ich kenne dieses Problem leider zu gut :/

Ich musste erkennen das man bei manchen Menschen eben nicht immer lieb und nett bleiben darf.

Gehe einfach zu den Gruppen und frage wie sie sich denn in deiner Situation fühlen würden du hast sicher nicht nur Zicken im Tanzkursus oder;)

Sag ihnen was du davon hälst ihr seid ja schließlich nicht mehr im Kindergarten oder mit der mag ich grad nicht spielen :Dim Berufsleben muss man auch mal mit Leuten die man nicht mag Arbeiten können sag das du es sch**** von ihnen findest und wende dich sonst an die Lehrerin.

Viel Erfolg

Deine Franzi:D

Antwort
von narutofan58, 2

mir gehts genauso aber ich mach mir keine gedanken darüber warum ich immer als letzte gewählt werde weil es mir im prinzip egal ist es sollte dir egal sein was andere über dich denken du solltest dich nicht um sowas scheren denk einfach nicht drüber nach sondern denk einfach "sch**** drauf" 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community