Frage von Xavas51, 112

Schulpflicht trotz 11 Schuljahre und Arbeitsvertrag?

Falls man bereits 11 Schuljahre und dazu einen festen Arbeitsvertrag hat, ist man dann von der Schule befreit ? Bin 19 Jahre alt lebe in Bayern. Mir wird eine Schulpflicht vorgeworfen obwohl ich bereits einen unbefristeten Arbeitsvertrag habe.

Antwort
von Kuhlmann26, 29

In dem von Dir verlinkten Gesetz heißt es:

"Vom Besuch der Berufsschule befreit ist, ... (4) 2. nach elf Schulbesuchsjahren, wenn ein Beschäftigungsverhältnis besteht, ..."

Du hast zwar einen unbefristeten Arbeitsvertrag, aber hat denn das Beschäftigungsverhältnis schon begonnen? Wenn ja, bist Du nicht mehr berufsschulpflichtig.

Die Frage ist nämlich, ab wann das in Deinem Arbeitsvertrag vereinbarte Beschäftigungsverhältnis gilt. Wenn der Beginn noch in der Zukunft liegt, bist Du (leider) berufsschulpflichtig. Ob Du dieser eventuellen Pflicht nachkommst, liegt allerdings bei Dir. Du könntest ja auch krank sein, oder im Aus- bzw. anderen Bundesland lgemeldet sein.

Gruß Matti

Antwort
von Lumpazi77, 37

Im Freistaat Bayern wurde die Schulpflicht in der Bayerischen Verfassung verankert. 
Sie wird erfüllt durch den Besuch einer Pflichtschule (Volksschule, Berufsschule, einschließlich der entsprechenden Förderschule), eines Gymnasiums, einer Realschule, einer Wirtschaftsschule, einer Berufsfachschule (oder der jeweils entsprechenden Förderschule) oder einer Ergänzungsschule. Sie dauert in der Regel zwölf Jahre und gliedert sich in eine Vollzeitschulpflicht von neun Jahren und einer anschließenden Berufsschulpflicht von weiteren drei Jahren, falls keine weiterführende Vollzeitschule besucht wird.

Der Berufsschüler, der in einem Ausbildungsverhältnis nach dem Berufsausbildungsgesetz oder der Handwerksordnung steht, ist bis zum Ende des Schuljahres berufsschulpflichtig, in dem er das 21. Lebensjahr vollendet

Antwort
von atzef, 53

Meines Wissens nach besteht in Bayern Berufsschulpflicht bis 21, wenn man keine Berufsausbildung macht.

Antwort
von RobertLiebling, 25

Du unterliegst noch der Schulpflicht. Kannst Dich aber auf Antrag davon befreien lassen. Der Antrag muss an die zuständige Berufsschule gestellt werden.

In den meisten Fällen ist das nur eine Formalität.

Antwort
von Goldgamer4000, 63

Bei uns im Saarland (weis nicht ob dort andere Gesetze dazu sind...) braucht man nur 10 Jahre in die Schule zu gehen.

Kommentar von Ifm001 ,

Im Saarland sind es 9 Jahre. Die Regelungen der Bundesländer sind sehr uneinheitlich.

Antwort
von baindl, 57

Ja, Du bist noch schulpflichtig.

9 (zusätzlich 3 Jahre Berufsschulpflicht oder ein Berufsvorbereitungsjahr oder bis zum 21. Lebensjahr)

https://de.wikipedia.org/wiki/Schulpflicht_%28Deutschland%29#Dauer_der_Schulpfli...

Antwort
von SahneSchnitte22, 58

https://www.landratsamt-roth.de/desktopdefault.aspx/tabid-70/85_read-4683/

Sie wird erfüllt durch den Besuch einer Pflichtschule (Volksschule, Berufsschule, einschließlich der entsprechenden Förderschule), eines Gymnasiums, einer Realschule, einer Wirtschaftsschule, einer Berufsfachschule (oder der jeweils entsprechenden Förderschule) oder einer Ergänzungsschule.

 Sie dauert in der Regel zwölf Jahre und gliedert sich in eine Vollzeitschulpflicht von neun Jahren und einer 

anschließenden Berufsschulpflicht von weiteren drei Jahren, falls keine weiterführende Vollzeitschule besucht wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten