Frage von Theharderfame, 109

Meine Französischlehrerin wirft mir UrkundenfÀlschung vor. Was kann ich tun, um mich gegen den Vorwurf zu wehren?

Kürzlich bekam ich mein Französischtest wieder. Ich bin einen halben Punkt an einer 1 vorbei. Jedoch habe ich diesen halben Punkt bei einer Aufgabe gefunden. Ich habe es der Lehrerin gesagt. Sie meinte; "Ich saß so konzentriert an der Arbeit! Willst du mich verarschen?" Aber was kann ich tun, damit ich gerecht behandelt werde? Ich hätte doch eine 1! Danke für Antworten!

Antwort
von BruceN, 21

Ich wünschte ich würde jemals ne 2 in Französisch bekommen 😂

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte fĂŒr Schule, 27

Sie kann dir nichts beweisen wenn du nichts getan hast. Manche Lehrer kopieren die arbeiten aber wenn du nichts verändert hast, kann dir überhaupt nichts passieren.

Vieleicht wollte sie damit auch nur testen wie du reagierst und anhand deiner reaktion ablesen, ob du nicht doch was verändert hast. Letzendlich denke ich dass sie dir den Punkt gibt wenn er berechtigt ist.

Antwort
von weissnixxD, 74

Sag ihr das sowas auch mal vorkommen kann, wenn man konzentriert dabei ist.

Meine Lehrer geben mir voll oft zuwenig Punkte. Ich beschwer mich immer und bekomm sie dann auch.

Viel Glück :)

Antwort
von aribaole, 30

Hast du jetzt die Note selber geändert? Dann ja.

Antwort
von ele777, 33

Das kann sein, dass sie konzentriert daran gesessen hat. Aber das muss nicht heißen, dass es perfekt ist. Sie muss dir den Punkt geben, wenn sie nicht beweisen kann, dass du was gefälscht hast zum Beispiel durch deine kopierte Arbeit oder so.

Sonst einfach deine Eltern einschalten und zur Not weiter beim Direktor beschweren oder mehr.

Antwort
von hauseltr, 35

Also eine Urkunde ist etwas anderes, jedenfalls kein Test.

Ein Zeugnis ist. z.B. eine Urkunde.

Antwort
von larry2010, 35

ich frage mich, ob du auch so genau nach fehlern gesucht hast. warscheinlich nicht.

vielleicht findet man welche und dann wärst du auch nicht damit einverstanden, wenn man dann deine note verschlechtert

Kommentar von DudelFlanders ,

Die Sache ist nur, dass nachträglich gefundene Fehler nicht zum Nachteil des Schülers ausgelegt werden dürfen. Verbesserungen aber schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community