schulkameraden wollen mich in die Psychiatrie schicken!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es muss einen Grund geben warum man sich ritzt.
Manche Menschen möchten vieles nicht sagen oder reden ungern über das was geschehen ist.
Deshalb Ritzen sie sich.
Und außerdem ist es nicht so schlimm in einem Psychiater zu gehen.
Dort spricht man nur über die Problemen mehr nicht.
Vielleicht wollen deine Klassenkameraden dir helfen.
Oder vielleicht machen sie sich hinter dir wirklich lustig.
Ich kann dir nicht schreiben was du wirklich machen sollst weil ich nicht weiß wie die Situation wirklich abgelaufen ist.
Aber eins kann ich dir schreiben,
Das du dich jetzt beruhigst du dich Schule nicht verlässt.
Rede mit denen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts mit verraten zu tun. Du benötigst fachärztliche Hilfe von einem Psychologen. Was Du tust kann möglicherweise mit Depressionen oder einer Borderlinestörung zu tun haben. Beides muss behandelt werden. Alleine kommst Du davon nicht los.

Die Sorge Deiner Mitschüler ist berechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal kann Dich niemand Zwangseinweisen, es sei denn Du gefährdest Dich oder andere (ohne das sich ritzen jetzt kleinreden zu wollen, das ist schlimm genug so wie es ist, aber es ist an sich kein Selbstmordversuch, aka kein Grund für eine Zwangseinweisung). Auch Deine Eltern könnten Dich so ohne weiteres nicht einweisen, dazu fehlt ihnen wie gesagt die Grundlage. Was sie aber tun können, ist, Dich einem Facharzt vorzustellen. Und das sollte getan werden, wenn Du Dich ritzt. 

Dass, was Deine Freunde tun, kann ich nicht bewerten. Wieso glaubst Du ihnen nicht, dass sie sich Sorgen machen und es deswegen dem Lehrer sagen? Was hätten sie davon, wenn Du eingewiesen würdest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)
Beruhige dich wieder. Weder deine Freunde noch deine Lehrer können dich einweisen. Und selbst ein Arzt würde dich nicht wegen ein paar mal ritzen einweisen. Das ist ein absoluter Irrglaube, dass sobald man psychische Probleme hat, man gleich in eine Klinik muss.
Sie es einfach als Chance. Wenn deine Freunde es deinen Lehrer sagen, werden die sicher mit dir sprechen. Diese Chance kannst du nutzen und mal drüber reden was dazu führt das du dich ritzt.
Hast du noch fragen ?
Alles Gute für dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Schulkameraden können dich nicht einweisen. Das ist erstmal die eine Nachricht an dich.

Aber die andere, weitaus wichtigere ist, warum ritzt du dich? Gefällst du dir mit den Narben?

Du solltest dringend etwas dagegen unternehmen. Und da hilft ein Schulwechsel allein nicht. Da muss schon professionelle Hilfe her.

Deine Schulkameraden meinen es sicher auch nur gut mit dir und machen sich wirklich Sorgen, sonst würden sie nicht so reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?