Frage von sdream149, 77

Schuljahr wiederholen ja oder nein -was meint ihr?

Hey ich bin seit einigen Wochen in der Oberstufe eines G8 Gymnasiums. Ich hab abgesehen von Deutsch und Mathe, noch Franz ,englisch und GK als LK. Ich habe mir überall vorgenommen über zehn Punkten zu sein, doch leider klappt es nicht . Ich bin überall nur im Bereich zwischen 5-7Punkten und bin am verzweifeln. Mein aktueller schnitt ist 3,2. Ich bin am überlegen ob ich das Schuljahr bestmöglich machen soll und danach noch mal wiederholen und dann Umzuwählen wählen. Ich weiß es kommt alles ziemlich früh aber ich hab so eine Panik dass ich es nicht Pack und mein Gefühl sagt mir das es knapp wird. Ich will mein Abi mit einem guten zweier schnitt machen , aber momentan sieht es nicht so danach aus. Hat es Konsequenzen wenn ich wiederhole also steht es im Zeugnis oder interessiert es die Uni. Was du mit mir tun

Antwort
von DevilAngelJin, 31

Also ich kann dir eins sagen : wenn die ersten Noten schlecht ausfallen ,kannst du trotzdem ein 1,0 Abi bekommen.

wenn du überall 15 Punkte hast ,dann hast du einen 0,7 Schnitt.

So , aber im ersten Halbjahr muss trotzdem alles eine bestimmte Basis erreichen , das wäre vorerst überall 2stellig bzw. Mündlich bei den Lehrern zu "glänzen" . 

Ich denke mal , mit deinen Noten ist noch ein 1,xx Abi möglich , aber da musst dich auch anstrengen ,heißt aber nicht , dass du mehr tun musst als alle anderen , im Gegenteil : du musst nur effizienter werden , und gezielter lernen.

Ich würde dir das Buch :"  Schluss mit Ungenügend " empfehlen , ist super und kenne viele die dadurch ein sehr gutes Abi hatten.

Kommentar von sdream149 ,

Danke , ja das Buch kenne ich und hab es auch schon gelesen :)

Antwort
von benwolf, 32

Die Uni interessiert es nicht ob du wiederholt hast. Was willst du den später machen? Ein Jahr zu verlieren ist sehr doof und wenn du zB ein Ingenieursfach studieren willst brauchst du keinen guten NC, einfach weil es da weniger Menschen gibt die das wählen wollen. Später im Leben interessiert dein Abi sowieso keinen Menschen mehr

Antwort
von OnkelSchorsch, 24

Eine Klasse/Stufe zu wiederholen bringt absolut gar nichts.

Es kann sein, dass du in der nächsten Runde sogar schlechtere Zensuren hast. Schulzensuren sind in allererster Linie davon abhängig, was für einen Lehrer man hat, in zweiter Linie davon, wie gut man mit dem Lehrer klarkommt, in dritter Linie vom Image, das man bei der Lehrerschaft hat, in vierter Linie von deiner Fähigkeit dich bei Lehrern einzuschleimen, in fünfter Linie von deinem Interesse für ein Fach. Intelligenz, Können, Lernvermögen und so weiter spielen nahezu keine Rolle.

Für dich bedeutet das:
Auf gar keinen Fall wiederholen! Das brächte dir nur Nachteile. Falls dein Image an der Schule schlecht ist, hilft eventuell ein Schulwechsel, sonst nichts.

Und: Nach deinen Zensuren fragt später niemand. Allenfalls, wenn du ein NC-Fach studieren willst, kann dein Abi-Schnitt wichtig sein, in allen anderen Fällen ist dein Notendurchschnitt vollkommen belanglos.

Antwort
von GedankenGruetze, 27

Also die Uni interessiert es einen Scheiss, ob du wiederholst oder nicht. Jenachdem was du studieren willst, wäre dann auch ein dreier Schnitt nicht schlimm.

Ob du jetzt wiederholen sollst oder nicht, kann ich dir aber nicht sagen. Persönlich würde ich aber nicht wiederholen wollen. Schule ist nur der Beginn deines Lebens und wenn du glaubst auch so einen Studienplatz zu bekommen, dann vielleicht lieber das Abi schaffen und später durchstarten, als in der Schule zu verwelken.

Meiner Meinung nach ist es traurig, dass am Ende alles auf die eine Note reduziert wird, da ich die Schulzeit nicht als ganzes, aber im speziellen doch für überbewertet halte. Man macht sich halt einen mega Stress über Hinz und Kunz und später nach dem Studienabschluss interessiert sich eigentlich kaum noch jemand dafür, was du mal auf einem Gymi gemacht hast.

Antwort
von einbaum23, 32

moin, könnte dir empfehlen auf ein technisches oder wirtschafts gymnasium zu gehen die haben 1 jahr mehr und wenn du theoretisch sitzenbleiben würdest kannst du trotzdem dort das nächste jahr fortsetzten und meine kollegen findens auch alle gut(musst dich rechtzeitig bewerben)

lg

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur, Gymnasium, Schule, 22

Nein, bloss nicht !

Die Höchstverweildauer an der gymnasialen Oberstufe beträgt nur 4 Jahre. Warum willst Du jetzt, sozusagen ohne grosse Not, Deine Versicherung kündigen ?

Die Noten der Einführungsphase zählen noch nicht füs Abitur !

Antwort
von supersuni96, 24

In der Oberstufe gibt es bei G8 ab Q1 nur 2 Leistungskurse. Du kannst also, wenn du seit ein paar Wochen in der Oberstufe bist, noch gar keine LKs haben. Die gibt es nicht in der EF, sondern erst ab dem 2. Jahr der Oberstufe. (Q1) 

Ich hab abgesehen von Deutsch und Mathe, noch Franz ,englisch und GK als LK

Das, was du da schreibst, ist gar nicht möglich. 

Kommentar von sdream149 ,

Beim nächsten mal schreib ich K1 anstatt "erstes Jahr der Oberstufe "

Kommentar von supersuni96 ,

K1? Dann gehst du nicht in Deutschland zur Schule. Sowas solltest du hier zwingend dabei schreiben, sonst sind solche Fragen einfach nicht beantwortbar. Das deutsche Schulsystem funktioniert anders.

Kommentar von sdream149 ,

K1 = Kursstufe1 = 11.Klasse vom G8 Gymnasium

Antwort
von Dichterseele, 24

Wenn ich mir Deine Rechtschreibung, Grammatik und Ausdrucksweise ansehe, habe ich den Eindruck, Du bist für die Oberstufe eines Gymnasiums nicht geeignet...

Verlasse die Schule und mach eine Ausbildung, das ist vernünftiger.

Kommentar von supersuni96 ,

Sehe ich absolut genau so, vor allen Dingen, dass er/sie Dinge behauptet, die so gar nicht stimmen können. Im 1. Jahr der Oberstufe gibt es noch keine LKs, und wenn in der Q1, dann auch nur zwei. Also tippe ich mal auf eine Trollfrage.

Kommentar von sdream149 ,

Die Frage ist ernst gemeint und keine Trollfrage. Beim Formulieren habe ich nicht auf meine Recht/-Zeichensetzung und auf meine Grammatik geachtet. Jetzt hingegen schon. Und ja ich bin im ersten Jahr der Oberstufe. Bei meiner Schule ist man erst in der 11.Klasse in der Oberstufe, die 10.Klasse gehört noch zur Mittelstufe (so ist es wie gesagt bei mir, so haben es auch manche Lehrer gesagt). Darum ist es das 1.Jahr der Oberstufe bzw. auch K1 genannt, damit es nicht zu Missverständnissen führt,

Kommentar von supersuni96 ,

Dann bist du nicht in Deutschland in der Schule. Eine Bezeichnung K1 gibt es in Deutschland nicht. Und beim G8 fängt in Deutschland die Oberstufe in der 10. Klasse an.

Kommentar von sdream149 ,

Ja schon aber LK hat man in der 11., sprich Kursstufe 1

Kommentar von Dichterseele ,

Ist doch egal, wenn Du so schlechte Leistungen bringst, dann brich die Schule ab und lern was, das Dir Spaß macht.

Mehr Geld verdienste als drittklassiger Akademiker eh nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community