Frage von BeCeDe, 47

Schulische Leistung verbessern?

Hey,

kurz mal zu meiner Situation:

-20 Jahre alt
-Mache zur Zeit mein Fachabitur an der Berufsoberschule.
-Notenschnitt aktuell ca. 1,63.

Heute ist es mir mal wieder passiert... Ich habe mich sehr gut auf eine Prüfung vorbereitet und viel gelernt, zu Hause klappte alles wunderbar. Doch in der Prüfung passierten mir wieder so blöde Fehler wie etwa ein Zahlendreher. Außerdem habe ich manche Sachen einfach falsch berechnet, obwohl ich eigentlich alles konnte und im Schlaf wissen müsste, was zu tun ist. Aber jedesmal in der Prüfung passieren mir solche "Leichtsinns-Fehler", die mich dann die 1 Kosten. Ein Problem ist auch, dass in den Prüfungen die Fragen oft anders gestellt sind, als in den Übungen die wir im Unterricht machen, daher weiß ich manchmal dann nicht, was genau ich tun soll, obwohl ichs von der Berechnung her leicht könnte.

Jetzt die eigentliche Frage: Wie in Gottes Namen kann man solche Dummheitsfehler vermeiden?! Ich versuche mich immer auf alle Eventualitäten vorzubereiten, doch in den Prüfungen mach ich dann oft einfach Sch*** die ich zu Hause oder im Unterricht nie machen würde..

Am Lernfleiß kanns m.M.n. nicht liegen, ich lerne für so eine Schulaufgabe gut und gerne schon mal 15 oder 20 Stunden (In der Regel verteilt auf die 2-3 Tage vor der Prüfung)

Danke im Voraus an alle Antwortenden :)

Antwort
von whatsupper, 27

Hi,

also bei mir war das damals auch der Fall.

Du musst einfach die Aufgaben wo du denkst, die kann ich mit Links, ganz langsam angehen. Ich habe sehr oft beim Lösen von Gleichungen einen Vorzeichendreher gehabt. Das kostet immer gute Punkte.

Daher mein Tipp, mach langsam. Es kommt am Ende auf das gleiche hinaus. Schnell, dafür Flüchtigkeitsfehler oder langsam und punkten. Am ende hast du an einem Ende zu viel gespart :D

Was noch hilft ist immer am ende über die Klausur drüber zu lesen!

Viel Glück weiterhin.

Kommentar von BeCeDe ,

Der Tipp ist zwar simpel, aber ich denke ebenso nützlich. Nur besteht im Hinterkopf halt immer die große Angst, nicht fertig zu werden...

Kommentar von whatsupper ,

Musst es so sehen. Wirst du Fertig, fehlen dir die Punkte durch Fehler. Wirst du nicht fertig, dafür aber all das was du erarbeitet hast richtig ist, sollte am ende das gleiche bei rum kommen.

Ja, es ist Simpel, aber es gibt schlimmeres. An der Uni gibt es Aufgaben die aufeinander aufgebaut sind. Machst du einen Fehler am Anfang hat man nur Folgefehler = 0 Punkte

Von daher ist an der Uni die Devise: Hauptsache bestehen :D

Kommentar von BeCeDe ,

Haha, mach mir keine Angst ! :D Bekommt man für die Folgefehler dann keine Punkte mehr ? :D

Kommentar von whatsupper ,

Bei mir nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community