Frage von MichaelTD, 17

Schulische Frage bz Schularten?

Guten Abend,also ich bin 13 Jahre Jung und Besuche im Moment die Hauptschule mit nem 1er schnitt und mein Praktikum 8Klasse mache ich beim Flughafen.Jetz kommt aber die Frage:Ich möchte gerne Pilotin werden am liebsten bei Lufthansa und die wollen Hochschule oder Fachhochschule.Jetz wollte ich wissen was ist wichtiger/besser Hichschule oder Fachhochschule den mit der Hauotschule kann ich nach Abschluss+QA Fachhochschule machen.Dabke für eure Antworten

Antwort
von ifwecangoback, 14

Also erstmal finde ich es gut, dass du dir Ziele setzt und diese auch verfolgen willst! Ich bin in Bayern in die Realschule gegangen und besuche nun eine FOS (Fachoberschule) ich weis nicht aus welchem Bundesland du kommst und ob es da unterschiede gibt, aber die FOS ist wärmstens zu empfehlen. Es ist wirklich anstrengend und Kräfte raubend aber wenn man sich anstrengt ist das auf jeden Fall zu schaffen und man sieht auch die Erfolge, also mein Tipp an dich: absolviere deine Hauptschule, hole deine mittlere Reife nach und mache dein Fachabitur! :)

Kommentar von MichaelTD ,

Vielen lieben Dank,ich komme auch aus Bayern und ich werde mit diesen Tipp natürlich zu Herzen nehmen danke.

Expertenantwort
von rudim1950, Community-Experte für Pilot, 11

Hallo, 

wenn es LH sein muss, kommst Du bis jetzt mit FHR nicht weit, das zeigt ein Blick auf die Bewerberseite. Du brauchst die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. 

Grundsätzlich aber ist für den Pilotenjob keine bestimmte Schulbildung erforderlich, und es gibt Airlines, die mit FHR oder auch Realschule mit Berufsausbildung zufrieden sind. 

Bis Du aber soweit bist, eine Bewerbung loszulassen, kann sich noch viel ändern und da Du nicht weißt, ob Du überhaupt genommen wirst, solltest Du Dir als Ziel das Abitur setzen. Dann kannst Du bei Nichteignung immer noch auf eine Berufsausbildung oder ein Studium setzen, bist also sehr breit aufgestellt - und so etwas ist im wirklichen Leben nie verkehrt. 

Kommentar von MichaelTD ,

Oke Danke Air Berlin ist aber noch ne gute Option die nehmen laut web Seite noch Fos oder imm schlimmsten fall Air Swiss.Trotzdesen Danke

Kommentar von rudim1950 ,

siehe meinen Kommentar auf Deinen Kommentar zur Antwort von "IchbinPilotAB". 

Antwort
von Ewerthon100, 17

würde dir zum abitur raten...dann hast du die besten chancen pilotin zu werden....hab mich vor ein paar jahren selber bei der lufthansa beworben und wurde zum einstellungstest eingeladen...meine erfahrung: Abiturienten laden die alle ein

Kommentar von MichaelTD ,

Oke✋Danke aber heute gibts ja Abiturienten wie Graß😉

Kommentar von IchbinPilotAB ,

Trotzdem sagt dein Abitur nix aus über deine fliegerischen Kenntnisse aus 

Antwort
von IchbinPilotAB, 14

Du kannst natürlich versuchen Abitur zu machen wobei ich nicht glaube das da der 1er Durchschnitt bleibt. Aber Lufthansa wird in den nächsten 5-9 Jahren keine Piloten brauchen Ich versteh sowieso nicht warum alle zur Lufthansa wollen

Kommentar von MichaelTD ,

Ja Air Berlin wäre auch ne Option Unsinn schlimmsten fall Air Swiss

Kommentar von rudim1950 ,

Es gibt keine Airline "Air Swiss". Mit den Kenntnissen wird es schon einmal nichts, auch wenn Du erst 13 sein solltest. Dann fragst man halt nicht hier, sondern informiert sich erst einmal bei den Airlines selbst, z. B. bei der SWISS (SwissAir gibt es auch nicht mehr). Da SWISS zum LH-Konzern gehört, ist die Option doch gar nicht so schlecht. Was wäre daran so schlimm? 

Übrigens: Was genau heißt "Unsinn schlimmsten fall Air Swiss"? So wird das nichts mit Pilot. Wolltest Du nicht schreiben: "Und im schlimmsten Fall ..."? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten