Schulische Ausbildung wechseln, Welche Wege?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey :)

Soweit ich weiß musst du eig niemand bescheid sagen außer vielleicht deinen Eltern, aber ich würde an deiner Stelle mal zum Arbeitsamt gehen und den das auch sagen was du vor hast und warum, wieso, weshalb du das machst. Die helfen dir dann bei deinem neuen Weg den du einschlagen möchtest, du musst aber den dann beweisen das du diesen Weg dann auch gehst.

Ich denke auch mal, dass das was du vor hast auch klappt, denn wie du schon geschrieben hast, steht ja bei dir soweit ich das heraus gelesen habe, deine andere Ausbildung so gut wie fest, daher sollte das ganze kein Problem sein.

In der Zeit wo du nicht in deiner Ausbildung arbeitest kannst du ja einen Minijob machen auf 450,-€ Basis. So verdienst du zwar nicht viel aber wenigstens etwas und sitzt nicht nur Zuhause rum, sondern kommst auch mal raus und das wären ja nur 50 Stunden im Monat. :)

Mfg, xRamilein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung