Frage von DiebischerRabe, 35

Schulische Ausbildung (MTLA): Wird die Wohnungsmiete bezahlt und was noch?

Die Ausbildungsstelle ist zurzeit etwa 55 Km entfernt. Ich würde mir gern eine kleine Wohnung im Ausbildungsort nehmen ca. 350€ Warmmiete, um mir die knapp 3 Stunden Fahrtzeit täglich zu sparen.

Da die Schulische Ausbildung kein Gehalt einbringt sondern 100€ Schulgeld im Monat kostet habe ich kein Einkommen um mir eine Wohnung finanzieren zu können.

Was würde das Schüler-Bafög mir bezahlen für meine Ausbildung?

Antwort
von SimonG30, 21

Wieviel Du tatsächlich Miete zahlst & ob Deine Schule Schulgeld kostet, hat auf die Förderung bei Bafög erstmal keinen Einfluss & ändert nichts an der Förderhöhe. Bafög bezahlt Dir nicht automatisch Deine Miete, sondern Du bekommst das Geld & bist selbst dafür verantwortlich.

Schüler - Bafög, wenn Du nicht mehr im Elternhaus wohnst, ist maximal 465 € im Monat bzw. ab Herbst: 504 €

Darin ist schon eine Wohnpauschle enhalten & ob Du das Maximum bekommst, hängt wiederrum vom Einkommen Deiner Eltern ab & in welcher Höhe sie Dir unterhaltspflichtig sind.

Dazu könntest Du noch Dein Kindergeld bekommen (190 €) & Dir einen Nebenjob suchen, wo Du bis zu einem gewissen Freibetrag ohne Anrechnung aufs Bafög dazu verdienen kannst.

Antwort
von Griesuh, 24

hast du keinen PKW, dass du 3 Stunden für 55 Km Strecke benötigst?

Einen Antrag kannst du stellen, ob Erfolgreich ist sehr fraglich.

Kommentar von Laury95 ,

Die Anbindung muss ja wirklich grottig sein, wenn man für so ne Strecke so lange braucht ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten