Frage von Jasonkenley, 38

schulgesetz, was kann man tun gegen lehrerbehauptungeb?

guten tag,
habe mal eine frage, undzwar:
kann ein lehrer bzw ein referendant aufgrund einer angeblichen beleidigung, jemanden von der schule werfen ? oder welche konsequenzen stehen ihm zur wahl?

Der lehrer hat sich ziemlich wütend etwas notiert allerdings nicht zur klärung nach einem gespräch gebeten oder sonstiges.
Die aussage war sehr unangebracht ausgedrückt allerdings nicht an ihn gerichtet.

muss man da besorgt sein oder gibt es immer eine chance sich dazu zu äußern ? immerhin behauptet er es war gegen ihn ohne jegliche beweise und ich finde es unnötig da auf eingeschnappt machen.
was sagt ihr?

LG Jason

Antwort
von asdundab, 20

Schulgesetze sind Sache der Länder, ergo es gibt in Deutschland 16 davon. In den meisten Fällen wird das Ganze vermutlich vom Schuldirektor entschieden. Dieser wird zuerst auch zu einem klärenden Gespräch rufen.

Kommentar von Jasonkenley ,

okay danke, weil der lehrer extrem schlecht drauf war durch fehlverhalten anderer und ich deshalb davon ausgehe das er es gegen sich gesehen hat und da jetzt konsequenzen ziehen will. was völlig unnötig wäre

Kommentar von asdundab ,

Villeocht hat er sich ja auch schon wieder beruigt und lässt die ganze Sache einfach sein.

Kommentar von Jasonkenley ,

hoffe ich auch
war halt ein missverständniss
er bat mich ziemlich aggressiv die sonnenbrille abzusetzen was ich auch tat
und dann zu meinem nachbarn meinte: wouw nächste mal gibts gediegen aufs ma*l
damit war aber gemeint das ich kassiere wenn ich die wieder aufsetze
nicht als drohung gegen ihn sondern weil er so aggressiv war als wenn er mich dafür schlagen will

Kommentar von asdundab ,

Das kannst du ihn ja Morgen nochmal in Ruhe erklären.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 4

Bei derartigen Verstößen gibt es i.d.R. eine Klassenkonferenz, bei der es verschiedene denkbare "Strafen" gibt.

Einen sofortigen Verweis von der Schule brauchst du aber nicht befürchten; den gibt es nur, wenn Gefahr im Verzug droht oder wenn es vorher auf einer Klassenkonferenz die Androhung einer solchen Strafe gab.
(Das wäre die Rechtslage in NiSa).

=> Ich würde dir trotzdem raten, dass du schriftlich Stellung nimmst udn dich vorsorglich (für das eventuelle) Missverständnis entschuldigst. Damit könntest du die Wogen noch glätten und eine Klassenkonferenz u.U. vermeiden.

LG
MCX

Antwort
von tylerb1177, 13

Nein also bei meiner Schule ist das auch immer so und die Lehrer machen nichts

Kommentar von tylerb1177 ,

Aber ich denke mal das du oder wer auch immer nicht von der schule geworfen wirst!!:)

Kommentar von Jasonkenley ,

ja finde das nur unnötig, da der lehrer einfach sehr schlecht drauf war und ich lediglich eine sonnenbrille absetzen sollte
was ich ohne zögern gemacht hab
nur hat er das so aggressiv gesagt das ich meinte wouw nächste mal gibts gediegen aufs ma*l zu meinem nachbarn. damit war aber gemeint das ich das nächste mal kassiere wenn ich die nochmal aufhaben
war also garnicht als beleidigubg an ihn gerichtet

Kommentar von tylerb1177 ,

Ja bei mir machen die auch nix wenn denen ins gesicht sagt dass sie hässlich sind oder dass sie einen nicht langweilen sollen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community