Frage von annaannija, 59

Schule, was soll ich machen?

Ende Juni habe ich die Zehnte Klasse mit einem Realschulabschluss beendet. An dieser Schule gab es nur 10 Klassen. Es sind ungefähr zwei Wochen bis die Ferien enden und ich weiss überhaupt nicht was ich machen soll. Habe mich nirgendwo beworben, nichts gemacht. Das alles nicht weil ich faul oder so bin. Nein. Ich habe Angst. Ich glaube nicht dass die Berufsberatung mir helfen wird.Vor allem bei diesem Zeitnot. Wenn ich bis zum 23.08.16 nichts finde, bekomme ich große Probleme vom Jobcenter. Wenn jemand einen guten Rat geben könnte, wäre ich sehr dankbar.

Antwort
von Zathy, 18

Mit dem Jobcenter kannst du fertig werden, indem du dorthin gehst und ihnen erklärst, daß du große Probleme mit Bewerbungen hast und nachfragst, ob sie dich in nen Kurs zum Bewerbungen schreiben schicken können.

Die werden immer total freundlich, wenn man selbst auf die zu kommt und die nicht selber nachdenken müssen.

Hau aber ruhig trotzdem jetzt noch ein paar Bewerbungen raus, das Jobcenter will ja vermutlich eh ein paar Kopien deiner Bewerbungen sehen (und manchmal rufen die tatsächlich in den Betrieben an und fragen nach, daher mußt du die auch abschicken).

Wegen der Zeitnot, schreib halt einfach alle Betriebe an, die irgendwen suchen. Wenn du irgendwo ne Zusage bekommst, wo du absolut nicht hin willst, dann kannst du im Zweifel ja immernoch absagen.

Und warst du schon in der Berufsberatung? Der Teil vom Jobcenter ist meist deutlich freundlicher (und kompetenter) als der "normale" Teil vom Jobcenter.

Antwort
von eyekona, 18

Du kannst ein FSJ machen.

Du kannst einfach in die 11. Klasse gehen. (Meistens kann man sich trotzdem anmelden, auch wenn die Fristen abgelaufen sind. Oft sind die Klassen nicht voll und die nehmen dich trotzdem)

Du könntest dich immer noch für einen Ausbildungsplatz bewerben. Die meisten stellen zum 1. Oktober ein, d.h. du kannst noch einen der Plätze ergattern die frei werden, wenn die Leute absagen, die sich auf mehrere Stellen beworben haben.

Aber gerade FSJ ist super, wenn du dich noch nicht für einen Job entschieden hast.

Antwort
von Openquestion, 8

Mach doch einen Selbsttest - mir hat sowas damals auch geholfen!
Frag bei deiner agentur für arbeit mal vor ort nsch, da bekommst du zusätzlich auch noch eine beratung und auswertung obendrauf - sind alle super nett da (auch wenns schnöde beamte sind, hehe)

Antwort
von Feuerwehrmann2, 24

Schaue mal nach freien FSJ bzw. Bufdi Stellen da gibt es immer offene zur Verfügung

Antwort
von Frage130713, 17

Kann ich auch nicht richtig beantworten, frag am besten mal deine eltern oder freunde, was die so meinen :) Viel glück

Antwort
von JustAGiirl, 5

So schnell wie möglich Bewerbungen schreiben. Habt ihr sowas nicht in der Schule geübt und auch gemacht? bei uns hat niemand die Schule ohne Ausbildungsplatz oder was anderes verlassen :/ . Wünsche dir viel Glück das es klappt :)

Antwort
von SaDoOx, 20

Dann musst du eben deinen Glauben Ablegen und zur Berufsberatung gehen. Jemand der sich jetzt erst darum kümmert hat eigentlich keine andere wahl

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten