Frage von Maxamilius, 96

Schule will Schulvertrag wegen häufigem Fehlen kündigen?

Hallo,

ich bin in der 12. Klasse und die Schule will mir den Schulvertrag kündigen, weil ich sehr häufig krank bin. Dürfen sie das ? Ich habe für jede Fehlen ein ärztliches Attest wo manchmal sogar die Diagnose dabei steht. Heute bei einem Gespräch mit den Eltern haben Sie bestätigt, dass das stimmt, dass ich wirklich so oft krank bin.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Kanrug, 59

In der 12.ten Klasse bist Du höchstwahrscheinlich nicht mehr Schulpflichtig und die Schule darf das ohne weiteres.

Das ist hart und ich verstehe das, aber machen oder klagen kannst Du da nicht.

Wenn Du mir sagt, ob Du die 12.te Klasse dort fertig machen kannst oder sofort gehen sollst, kann ich Dir eventuell einige Alternativen nennen.

Du musst aber keine Angst haben oder Dir große Sorgen machen, es gibt ganz sicher Wege, auf denen Du noch zu Deinem gewünschten Schulabschluß kommst.

Antwort
von Eycey5, 17

Geht mir genauso. ( Bin in der 11. ) 

Ich hatte einen Anhörungsgespräch wo mir gesagt worden ist, dass ich angeblich zuflucht von der Schule habe obwohl ich wirklich Krank war. Trotz Ateste hatten sie mir nicht geglaubt. Wir haben eine Regel: Wenn wir nicht zur Schule kommen müssen wir anrufen. Ich hatte angerufen aber ich vermute 3-4 mal nicht. Wenn ich jetzt nochmal die Schulregeln brechen würde, würden sie mich wegkicken. 

Aber wenn sie wissen, dass du wirklich so oft Krank warst, denke ich nicht das die sowas machen können. Sie würden keinen Grund haben, da du ja auch Beweise hast, dass du wirklich Krank warst. 

Antwort
von beangato, 68

Das darf die Schule leider.

Durch Dein häufiges Fehlen kann es passieren, dass Du die Prüfungen nicht schaffst.

War bei meinem Kind auch so geregelt.


Antwort
von Knoerf, 45

Solange die Leistungen stimmen, kann da deine Schule nicht ein Augerl zudrücken zumal es bewiesen ist, dass du wirklich krank warst und nicht aus Faulheit geschwänzt hast? Die Schule will doch auch einen guten Ruf haben und so viele Absolventen wie möglich kreieren. So können deine Eltern argumentieren, dass sie beim Rausschmiss die Schule nicht verklagen (weils eh nichts bringt) sondern die Medien einschalten. Glaube mir vor den Medien haben die Schulen am meisten angst überhaupt bei so einem berechtigten Fall wie deinem der bewiesen ist.

Antwort
von Kito101, 63

Nein dürfen sie nicht wenn du immer entschuldigst mit Artest fehlst. 

Sie können dir aber in Fächern eine 6 oder ein nicht wertbar geben, weil du zu selten anwesend warst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community