Frage von Tropzmusic, 61

Schule, wie lange hat man in Niedersachsen Schulpflicht?

hallo, ich besuche zur zeit die 11. klasse der berufsbildenenschule in niedersachsen, und wollte wissen wie lange ich noch schulpflichtig bin. da ich schon meinen realschulabschluss habe und gerne lieber nebenbei jobben will würde ich gerne wissen ob ich die berufsschule aufgeben könnte. über hilfreiche antworten würde ich mich sehr freuen

Antwort
von teafferman, 17

Steht im Landesschulgesetz. Kannst Du online nachlesen. 

Eine berufsbildende Schule ist ein anderes Thema als eine Berufsschule. 

Nebenjobs? Willst Du davon Dein Leben lang leben? Ok. Dann planst Du also ein Leben am Rande des Existenzminimums. 

Gut. Deine Entscheidung. Dein Leben. Wobei Du selbstverständlich und absehbar damit rechnen darfst, dass staatliche Unterstützung mit den Jahren immer weniger wird. 

Du wirst selbstverständlich auch die Verantwortung für Deine Entscheidung selbst tragen. Dürfen und sollen. 

Jetzt bietet Dir das Land Niedersachsen die Möglichkeit, Hilfe bei einer Berufswahl anzunehmen. Das kostet uns eine Menge Geld. Du darfst sicherlich dieses Geschenk der Gesellschaft an Dich ablehnen. 

Du hast also 42 Stunden in der Woche Schule? Und dann tatsächlich keine Zeit mehr für einen Nebenjob? Du armes Menschenkind. 

Dein Freund verdient also durch solche Nebenjobs Geld. Und kann sich sicherlich eine schicke Wohnung damit finanzieren, angesagte Kleidung, ein neues Fahrzeug, Euch zu tollen Partys einladen.... In seinen Träumen. 

Tatsächlich wird er noch im Hotel Mama leben, sich sonst Was drauf einbilden, dass er hier und da eigenes Geld für irgendwelchen Fusel hat, den er sich in irgendwelchen Kaschemmen gönnt. 

Wenn er dann mal 25 Jahre alt ist, dann wird ihn das Hotel Mama endgültig aufkündigen. Dann sitzt er auf der Straße. Er wird kein Geld haben, um sich eine Wohnung selbst aussuchen zu können, sie nach eigenem Geschmack einrichten zu können - von lecker Essen mal ganz zu schweigen. 

--------------------------

In Deiner Schule sind studierte Menschen, die Dich bei der für Dich passenden Berufswahl unterstützen. Können, wollen und sollen. 

Sie werden keinen Erfolg haben können, verweigerst Du Dich ihnen wegen ein paar Euro. Oder weil Hein Blöd seine eigene Zukunft nicht mal wo vorbei geht. 

----------------------

Uns als Gesellschaft kann es ja egal sein. Wir kennen manche andere Möglichkeit, unser Geld sinnvoll zu investieren. 

Als Gesellschaft braucht es uns heute auch nicht mehr interessieren, ob unsere eigenen Kinder sich um ihre eigene Zukunft scheren. Hat uns Merkel ja letztes Jahr unmissverständlich gezeigt: Dann werden eben gut ausgebildete und lernwillige junge Menschen von wo anders in der Welt zu uns eingeladen. 

--------------

Es liegt an Dir, ob Du bereit bist, über meine Worte nachzudenken. Um meine Zukunft geht es hier nicht. 

Antwort
von FlammeW, 39

Nach Beendung des Realschulabschlusses , bist du noch weitere 2 Jahre schulpflichtig. Sobald du aber eine Berufsfachschule besuchst, verfällt die Pflicht nach Beendung.

solltest du also auf deiner Berufsfach schule gehen die nur ein Schuljahr lang dauert, bist du nächstes Schuljahr nicht mehr schulpflichtig. 

Antwort
von amuelue, 36

Jobben kannst du auch neben der Schule.

Allerdings hat es ja einen grund das du nach deinem Abschluss auf eine BBS gegangen bist oder nicht? Wieso möchtest du es hinschmeißen, damit stehen dir viel mehr Türen offen.

Hier etwas zu deiner Schulpflicht:

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/schueler/schulbesuch/sch...


Kommentar von Tropzmusic ,

ich habe in der woche 42 stunden schule, in der zeit würde ich einfach arbeiten gehen..

Kommentar von Tropzmusic ,

ja, der grund ist halt wegen dieser schulpflicht.. weil ich zu diesem jahr keine ausbildung bekommen habe

Kommentar von amuelue ,

Wenn du ein Jahr überbrücken willst, um dann deine Ausbildung zu starten, und daher lieber Geld verdienen willst, finde ich das garnicht so schlecht, aber such dir etwas im vorraus, wo du sicher sein kannst das es dort ein Jahr klappen könnte. Und immer fleißig weiter Bewerben! :)

Kommentar von amuelue ,

alternativ dazu einfach ein FSJ oder BFD machen :)

Macht sich gut im Lebenslauf :)

Kommentar von Tropzmusic ,

aber wie und wo soll ich mittem im jahr ein fsj machen..

Kommentar von amuelue ,

mein Freund fängt nächsten Monat auch ein BFD an, hat das selbe Problem wie du gehabt, Stellen finden sich, so isses ja nicht.

Antwort
von gnarr, 36

schulpflicht ist in niedersachsen 12 schuljahre - also meist bis du 18 bist.

du bist in der 11 der berufsbildenden schule? ist das eine klasse wo du irgendwann abi machst?

Kommentar von Tropzmusic ,

danke für die schnelle antwort, ein freund von mir der hat seine schule nach dem 9. jahr schon verlassen und hat nichts bekommen an bußgeld oder sonnstieges

Kommentar von gnarr ,

dein freund hat nicht viel im kopf. warum geht er nicht einfach zur schule und macht einen abschluss?

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 21

Hier kannst du es nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schulpflicht\_(Deutschland)#Dauer_der_Schulpflicht.2C_.C3.9Cbersicht_Bundesl.C3.A4nder

Du musst dir lediglich dein Bundesland raussuchen.

Und mal wieder den kompletten link kopieren...

Antwort
von Subtrop, 32

Bis zur Vollendung des 18 Lebensjahres wiebübersll in Deutschland.

Kommentar von Armandokun ,

Falsch, in Hessen beispielsweise hat man 9 Jahre Schulpflicht, also von 6 bis ca. 15.

Kommentar von gnarr ,

falsch - nach den 9 jahren kommt noch ein jahr hinzu. wenn du dann in hessen keine ausbildung hast, wirst du sofort beruschulpflichtig. so wird ein schuh draus und diese berufsschulpflicht geht bis 18 - auch in hessen.

Kommentar von winstoner14 ,

Schulrecht ist Länderrecht. Während in Niedersachsen im Normalfall 12 Jahre Schulpflicht besteht, besteht z.B in Berlin nur eine 10 Jährige Schulpflicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community