Frage von zailaaa, 31

schule wie ist noten gerechnet?

in der test 4 und 3 in der klassenarbeit 5 ?und wie ist das gerechnet z.b: ? 3+4+5:3 oder anders kann sein das klassen arbeit doppelzählt (darf das ühaupt doppelzählen)?

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 23

Diese Frage kann dir niemand beantworten, weil niemand hier erstens den prozentualen Anteil von jeweils mündlicher und schriftlicher Note, die an deiner Schule in diesem Fach angewendet wird. Außerdem weiß neimand, ob die Tests zur mündlichen Note oder aber, wie die Klassenarbeit auch, zur schrifltichen Note gezählt werden. Und niemand kennt deine sonstigen Bewertungen für mündliche und fachpraktische Leistungen. Frag doch den Fach- oder den Klassenlehrer.

Antwort
von Nordseefan, 24

Bei uns haben die Klassenarbeiten doppelt gezählt und die Exen einfach.

Wie genau das ist kommt wohl auch auf das Bundesland an.

Antwort
von Kevyy, 27

Die Tests und Klassenarbeiten werden unterschiedlich gewertet. Manchmal gehen die Tests auch in die mündliche Note mit ein. Wie genau gewichtet wird ist Lehrersache. Die Klassenarbeit wird aber auf jedenfall mehr zählen als die Tests.

Antwort
von charlea00, 20

Ich würde sagen, wenn alle gleichwertig sind dann (3+4+5):3. Aber sie werden ja wahrscheinlich nicht gleichwertig sein, da Klassenarbeiten ja sonst sinnlos wären. Um dann den Durchschnitt zu berechnen müsste man genau wissen wie viel Prozent die Klassenarbeit zählt. Wenn du mir das sagen kannst, dann kann ich dir die Rechnung schicken;) Klassenarbeiten dürfen doppelt zählen!

Antwort
von KenNoTriX7, 16

Hallo,

je nach Schulfach gibt es eine Vorgabe für das Verhältnis, in dem die Noten gezählt werden.

Im Fach Deutsch ist dieses meiner Meinung nach 50% zu 50% (mündlich zählt genauso viel wie die schriftliche Note), dabei kommt es jedoch auch drauf an, wie viele Arbeiten/Klausuren innerhalb eines Halbjahres geschrieben werden...

Die Tests zählen für gewöhnlich zur mündlichen Note, daher kommt es drauf an, was du insgesamt als mündliche Note hast.

Alle deine Arbeiten zusammen bilden im Durchschnitt deine schriftliche Note, d.h. wenn du eine 3 und eine 5 geschrieben hast, bekommst du schriftlich eine 4 ( 3+5=8; 8/2=4). Wenn du nun mündlich eine 2 hast, wird der Durchschnitt aus deiner mündlichen und schriftlichen Note gebildet: 4+2=6 ; 6/2=3
du hättest also eine 3 als Gesamtnote, dies gilt aber nur, wenn die mündliche und schriftliche Note gleichwertig sind.

MfG

Antwort
von schnubbiangi, 31

Diese rechenart (3+4+5:3)ist richtig

Kommentar von charlea00 ,

Es zählt Punktrechnung vor Strichrechnung!

Antwort
von LZ123, 19

Die Rechenaufgabe ist zwar richtig, aber Zeugnissnoten rechnet jeder Lehrer anders aus.

Kommentar von charlea00 ,

Es zählt Punktrechnung vor Strichrechnung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten