Frage von franzi03, 49

Schule weiter machen, Ja oder nein!?

Hey Leute, ich hab ein ziemliches Problem.Ich bin fast 17/w, habe letztes Jahr mein Realschulabschluss gemacht und bin jetzt auf einem Gymnasium. Jedoch fühle ich mich total unwohl und mir graut es jedes mal zur Schule zu gehen weil ich weiß ich werde wieder die jedige sein die nichts versteht. Ich habe mich jetzt für eine Ausbildungsstelle als Kfz-Mechatronikerin beworben. Bis dahin weiß ich aber nicht wie es weiter gehen soll. In ca 3 Wochen bin ich in der Klinik aber das sind dann auch nur 4-10 Wochen und die Zeit danach muss ich noch überbrückt bekommen. Und was ist wenn ich keinen Ausbildungsplatz bekomme. Habt ihr eine Idee was ich in dem Jahr "warten" dann machen kann? (Ich kann nur Englisch und das auch nicht besonders super deswegen glaube ich wäre Opär oder so zb nicht so die beste Wahl)

Habt ihr Tipps wie ich die Zeit rum bekomme bis zum Beginn meiner Ausbildung?

danke schon mal für die Antworten lg franzi

Antwort
von PrivateUser, 14

"Opär"? Ach du meine Güte. Das heißt Au-Pair!
Naja, falls du nichts bekommst, würde ich entweder ein FSJ machen oder einfach Aushilfsjob und Praktika machen.
Ein Praktikum öffnet dir unter Umständen viele Türen und mit einem Aushilfsjob würdest du sogar noch Geld verdienen:)

Antwort
von Rollerfreake, 26

Mehrere Praktika machen während der Wartezeit. 

Antwort
von alexo123, 27

Franzi, der Wechsel von einer Schule zur anderen kann durchaus eine Herausforderung darstellen, du bist noch in der Gewöhnungsphase, lerne neue Menschen kennen und helft euch gegenseitig und dann klappt das auch, mit dem Abitur stehen dir alle Türen offen:-)

Kommentar von franzi03 ,

Ja das dachte ich auch am Anfang, aber ich kam erst auch echt super mit allen klar aber ich fehle immer mehr weil ich Bauchschmerzen hab, wegen denen ich jetzt auch in eine Klinik geh da es Psychisch sein soll. Aber ich komme deswegen halt in der Schule überhaupt nicht mehr klar und denke nicht das ich das Abitur durchziehen kann weil mir mittlerweile auch einfach der Ergeiz und die Kraft (Wille) dazu fehlt. :/

Kommentar von alexo123 ,

Bauchschmerzen können ein Zeichen sein, dass du eventuell Angst hast in der Klasse nicht mithalten zu können oder du in peinliche Situationen rutscht, das ist alles unsere Phantasie, setzt dir Ziele und frag dich was will ich was ist gut für mich, was stört mich, mit wem kann ich zusammen arbeiten, hatte auch mal solche Symptome und habe mit dem Sport angefangen und plötzlich war die Schule wieder bunter :-)

Kommentar von franzi03 ,

Ich mache tatsächlich auch viel Sport, da mich das ablenkt. Ich versuche mein bestes und danke für die Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten