Frage von MAMAMDSMLJS, 75

schule weigert sich den drogendealer von den legal high vom Schulunterricht zu suspendieren. was kann man noch tun?

wie in einem anderen beitrag geschrieben, hatte mein sohn mit den legal high zutun. bei Interesse einfach den beitrag bzw die frage lesen. jedenfalls ist uns nun bekannt, wer mit dem zeug dealt. polizei ist leider machtlos, da es sich um legale Drogen handelt. wir haben auch die Schulleitung informiert. anfangs hiess es, der junge wird vom unterricht ausgeschlossen. unseren jungs würde nicht viel passieren, da sie geständig sind und zeigen, dass sie aus dem ganzen kreis raus wollen. auch mit Therapie etc. unsere jungs haben auch niemals gedealt oder dergleichen. die erziehungsberechtigten Eltern des Dealers haben das jetzt umgedreht. unsere kinder seien die drogendealer...stimmt auf keinen fall. die schule will den dealer nicht vom unterricht fernhalten. eins noch zur Anmerkung. mehrere dieser klasse würden gegen den dealer aussagen, weil sie ebenfalls aussteigen wollen.. was sollen wir als betroffene Eltern machen??? wir wollen unsere kinder nicht zu diesem unterricht lassen wegen diesem Kind. andere schulen sind ausgelastet, was das BGJ betrifft. was können wir noch tun?

Antwort
von tapri, 56

es liegt doch keine Straftat vor. Wenn der Gesetzgeber nichts in der Hand hat, dann darf die Schule ihn auch nicht so einfach bestrafen. Ich denke er und seine Kumpels stehen unter besonderer Beobachtung. Mal ehrlich, wie soll man da EINEN Oberdealer herausfinden und bestrafen? Es ist doch klar, dass jeder der in Verdacht steht sagt, dass er bereuht und aussteigt. Das kann gelogen sein. Dass die Mutter ihr Kind beschützt und sagt, dass die anderen die Dealer sind ist verständlich, denn du machst ja nichts anderes. Dein Sohn ist 16 Jahre, also kann er nein sagen!

Antwort
von FooBar1, 64

Was ist den die Straftat? Ich lese da nix was gesetzlich relevant ist. Wenn du Angst um seine Kinder hast sprich mit Ihnen

Antwort
von Wissbegieriger2, 75

Solange er nicht auf dem Schulgelände dealt können die nichts machen. ( In der Schule haben sie das Hausrecht!)

Kommentar von MAMAMDSMLJS ,

auf dem Schulgelände sprich Klo hat man den schon erwischt bzw von schülern aus der abschlussklasse angeschwärzt. jedoch nicht wegen dealen sondern wegen dem Konsum. Auswirkung war 1 Woche schulverbot

Kommentar von Wissbegieriger2 ,

Dann können sie wahrscheinlich aus Mangel an Beweisen nur so wenig tun. Man müsste ihn schon beim Dealen erwischen auf dem Schulgelände.

Antwort
von Bitterkraut, 52

We alt sind denn diese "Kinder"? Du redest, als ginge es um 12-jährge.

Kommentar von MAMAMDSMLJS ,

mein sohn ist 16 jahre alt und der sohn einer befreundeten mutter 15.

Kommentar von Bitterkraut ,

Dan kann er ja schon nein sagen. Darum gehts doh, daß wir den Kindern beibringen, nein zu sagen.

Antwort
von marswoman, 75

Es ist legal da kannst nichts machen, es ist ja jeder selber verantwortlich was er nimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community