Frage von Majayeah, 135

Schule wechseln wegen zu schlechten Noten?

Hey, i geh aufs Gymnasium und bin in der 8. klasse.
Ich hab ziemlich schlechte Noten und meine letzten drei Durchschnitte auf den Zeugnissen waren nicht besser als ca. 3,5. Ich hab mir jetzt überlegt auf eine Realschule (bzw. da ich in Berlin lebe auf eine Sekundarschule (ist aber fast das gleiche)) zu wechseln. Und bitte schreibt jetzt nich "Lern einfach und alles wird wider gut" Ich lerne seit 1  1/2 Jahren Jeden Tag solang wie es mir irgendwie möglich ist und es bessert sich nichts, eher im Gegenteil, da ich auch relativ überfordert mit dem ganzen bin. Mir geht's auch sowohl seelisch als auch körperlich immer schlechter deswegen (Bauchschmerzen, Kopfschmerzen...).
Nun weiß ich aber auch nicht wie ich es meinen Eltern sagen soll. Sie haben diese Einstellung "ohne Gymnasialabschluss, kein Job und ein Leben auf der Straße" das stimmt zwar nicht aber vor allem meiner Mutter ist es sehr wichtig. Aber ich meine Abi kann man ja auch ohne Gymnasium machen...
Hat da vielleicht jemand Erfahrung oder einfach einen Guten Tipp? Bin nämlich total am verzweifeln:-(
Lg, sorry für den langen Text;)

Antwort
von Sommerbluete84, 99

Also das man in der 8. sehr schlecht ist ist normal. Waren bei mir in der Klasse einfach. Aber wenn du der Meinung bist das du es nicht besser kannst und keine Möglichkeit siehst solltest du wechseln. Wenn deine eltern es nicht erlauben solltest du mit einem Lehrer darüber reden der dann mit deinen eltern redet oder zum Junǵendamt gehen denn eltern dürfen ihre Kinder nicht zu etwas zwingen was sie seelisch und körperlich belastet

Antwort
von Akela030, 97

Ganz ehrlich, lieber ein guter Abschluß von einer Realschule als ein schlechtes Abi. 

Ich habe damals aus Faulheit und falschen prioritatenznur einen Hauptschulabschluss gemacht und darf jetzt vier Tage die Woche Abendschule machen.

Sage es deinen Eltern, es ist dein Leben und notfalls rede mit deiner Klassenlehrerin. 

Antwort
von LukeXXXXX, 79

Hallo,

Mir ging es ganz genau so und ich habe mich entschieden auf die realschule zu wechseln und habe eine Klasse wiederhohlt und schreibe 1ser 2er und manchmal (selten) 3er und Schule macht mitlerweile sogar spaß aber im endefekt musst du es selbst wissen. Sprich mit deinen Lehrern und Eltern.

Antwort
von Cathi7, 67

Wenn du auf dem Gymi so schlechte Noten hast gibt es schlechtere Jobs als wenn du in der Sek bist aber gute Noten hast...

Spreche dich mal mit einer erwachsenen Vertrauensperson aus, wenn du keine hast mit dem Jugendheim, die sind überhaupt nicht schlimm, sind ganz nett und schicken dich nicht in ein Heim, aber evt musst du dann vielleicht ein Elterngespräch führen :D

Antwort
von Geisterstunde, 66

Glaubst du wirklich das ein Schulwechsel Deine Zensuren verbessert?

Kommentar von LukeXXXXX ,

Also bei mir war es so aber man muss halt auch was dafür tuhen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community