Schule wechseln wegen mobbing ect. geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Ja ein Schulwechsel ist zwar möglich, aber deine Eltern haben Recht, was dein Schulticket anbelangt, wenn die Strecke zu deiner neuen Schule länger ist als zur alten. Du müsstest in dem Fall das Ticket selbst übernehmen. Es sei denn, du wechselst die Schule mit einem ärztlichen Atest, in dem deine psychische Belastung geschildert wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Schule wechseln, aber die kosten für die Busfahrt müssen dann selber bezahlt werden, weil es nicht nicht nächst-nähere Schule ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne Freundin von mir hatte auch 30 ,km die Schule gewechselt wegen Mobbing. Die bekam das bezahlt vom Amt. bei Mobbing machen die eigentlich ne Ausnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikukara
30.05.2016, 19:15

meine lehrer sehen kein grund nur weil ich nicht wegen jedem kleinsten vorfall zum lehrer gehe :/

0
Kommentar von Queenieleinx
30.05.2016, 19:17

Deine Lehrer sind aber doch nicht verantwortlich für die Busfahrtkarten Regelung..Das können die doch nicht entscheiden. Ja viele Lehrer sind dumm und wollen sowas wie Mobbing gar nicht einsehen oder ernst nehmen!!

0