Frage von Fortunasonne, 21

Schule wechseln trotz zu vieler Fehlstunden?

Hallo, ich besuche grad die 11. Klasse eines Gymnasiums sprich Q1. Da ich zu viele Fehlstunden habe (120, davon 32 unentschuldigt) und meine Noten nicht gerade berauschend sind (3 Defizite) , möchte ich gerne die Schule wechseln, weil ich mit den Lehrern nicht mehr zurecht komme. Meine Frage ist jetzt, ob ich mich überhaupt eine Schule annehmen wird mit diesen Fehlstunden? Bin noch schulpflichtig!

Antwort
von Tenebrae0815, 17

Hey,
Wie viele Klassen hast Du denn übersprungen, damit Du in der 11 noch schulpflichtig bist?
Normalerweise endet die Schulpflicht nach 9 Schulbesuchsjahren, egal wie alt oder in welcher Klasse man ist.

Zu deiner eigentlichen Frage:
Kommt drauf an wie es bei euch in der Gegend mit Schulen aussieht. Wenn die Schulen ums Überleben kämpfen und auf jeden Schüler angewiesen sind könnte dich jemand nehmen. Haben die aber genug Schüler werden die einen Teufel tuen und sich so einen "Problemschüler" ins Haus holen.

Wahrscheinlich wäre es am sinnvollsten wenn du erst mal an der Arbeitseinstellung arbeitest, anstatt vor den Problem weg zu laufen, denn auch an der anderen Schule wirst du das Abi trotz Feststunden nicht hinterher geworfen bekommen. Jedenfalls hoffe ich das.

Gebender

Kommentar von Tenebrae0815 ,

*Tenebrae

Kommentar von Fortunasonne ,

Achso dachte man wäre noch schulpflichtig bis man 18 Jahre alt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten