Schule wechseln oder was denkt ihr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi! :) Ich war mal in einer ganz ähnlichen Situation wie du (das war auch in der 8. Klasse) und hab überlegt, ob ich wegen dem Mobbing die Schule wechseln soll. In meiner Klasse zu bleiben war irgendwann so ein schrecklicher Gedanke, dass ich wirklich weg wollte. Aber anstatt die Schule zu wechseln, hab ich mich entschieden, in eine anderer Klasse zu gehen. Da waren alle nett zu mir und ich kam super zurecht. Meine alte Klasse hab ich von da an ignoriert, dann kam von ihnen auch nichts mehr.

Vielleicht ist das ja auch eine Lösung für dich. Deine Lehrerin darf dich nicht zwingen, den "Moralapostel" der Klasse zu spielen, nur weil es niemand anderes macht. Eigentlich ist es ja ihre Aufgabe, gegen Mobbing etc. vorzugehen. Also denk lieber mal an dich selbst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf keinen Fall die Schule wechseln, du bist in einem Alter in dem viele sowas "cool" finden, auch wenn du den Eindruck machst, dass du schon reifer bist. Trotzdem kannst du davon ausgehen das viele aus deiner Klasse nicht reif genug sind und ich kann aus Erfahrung sagen, dass es viel besser wird in den nächsten Jahren. Außerdem ist Schule ja nicht alles, und du gehst auch nicht hin um etwas mit Freunden zu unternehmen, sondern um etwas für deine Bildung zu tun. Bis die Klassenkameraden reif genug sind würde ich einfach viel mit Freunden außerhalb der Schule (keine Klassenkameraden) unternehmen. Das hilft sowohl dir und macht dich glücklich, außerdem verlieren die "Mobber" ihre Lust am Mobben, da sie merken werden, dass es dich völlig kalt lässt. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ravenblye
22.03.2016, 14:11

Ich habe leider fast keine Freunde außerhalb der Schule

0

Du brauchst, mal ganz platt gesagt, viel Vitamin-B-Komplex und MAgnesium, um dem Stress zu begegnen.

Wenn Du es gar nciht aushältst, dann lerne doch einfach zu hause. Es gibt genügend Schüler, die das machen und excellente Ergebnisse damit einfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schlage dir vor wenn deine Freundinnen dich richtig mobben und runterziehen in der Klasse mal richtig anfangen zu heulen.So merken sie vielleicht wie schlecht es dir geht und wenden sich aus Mitleid zu dir.Hat bei mir zumindest geklappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk das wird mit der Zeit besser werden. Der Streit sollte bald ein Ende finden und die Macht in der Klasse zu übernehmen sollte Dir nicht so wichtig sein, dass man gleich die Schule wechselt. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wurde gemobbt und meine Noten wurde schlecht auch wegen so sstress und jetzt habe ich probleme ne ausbildung zu finden wegen den schlechten noten

die lehrer haben auch immer eingeredet das ich bleiben soll und meine mum auch aber wenn du es entscheiden darfst und wenn du dich nicht in der klasse wohl fühlst würde ich auch wechseln kommt halt dann auf die andere schule bzw klasse an falls sie dich noch nicht kennen ist es gut :)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?