Frage von Anmimamsk, 35

Schule wechseln mitten im schuljahr,möglich?

Hallo

Ich würde gerne die Schule wechseln und zu meinem Vater ziehen. Also ich lebe bei meiner Mutter momentan und ich würde gerne zu meinen Vater. Ich habe kein Problem mit meiner Mutter, aber ich habe momentan sehr Probleme in der Klasse. Ich hatte mit meinen Freund Schluss gemacht und er geht in meine Klasse, nun sind seine ganzen Freunde gegen mich. Ich komme damit nicht klar und traue mich nicht mehr in die Schule.

Generell habe ich schon öfters überlegt zu meinem Vater zugehen. Weil dort habe ich auch viele Freunde die ich vermisse. Wäre das möglich also?

Kurz zu mir , 14 Jahre alt und besuche die 9 Klasse

Antwort
von SumariLP, 21

Erstmal eine Frage an dich. Wohnt dein Vater in einem anderen Bundesland wie du? Wenn ja dann wird es schwierig für dich. Nicht nur weil im jedem Bundesland andere Gesetze herrschen (also auch Schulgesetzregelungen). Sondern viel mehr da es in jedem Bundesland einen anderen Lehrplan gibt. Also wenn du mitten im Jahr auf einer anderen Schule wechselst, haben die Sachen gelernt die es bei dir nicht einmal gab.

Aber "prinzipiell" ist es möglich die Schule mitten im Jahr zu wechseln. Nur wird es etwas umständlich für das Schulamt das dies alles in die Wege leiten muss. Aber um die Schule wechseln zu können, brauchst du einen richtig guten Grund! Vielleicht würde es sogar gehen, wenn du das erzählst was du in deiner Frage stehen hast. Denn das kann als "Mobbing" gezählt werden. 

Noch eine letzte Frage an dich. Ist es wirklich so dringend, das du die Schule wechseln möchtest? Warum nicht einfach bis zum Ende des Schuljahres warten und dann wechseln?

-Mfg Sumari*

Antwort
von 116AB2004, 20

Ich glaube nicht, dass es möglich ist mitten im Schuljahr die Schule zu wechseln (Wegen den Zeugnissen) .
Ich würde entweder bis zum Schuljahresende warten oder bis zum Halbjahr.

Antwort
von eryk1245, 18

1. Kannst ja mit deinem Lehrer reden, wenn alle gegen dich sind

Und 2. ja man kann mitten im Jahr die Schule wechseln, bekommst dann auf der jetzigen Schule ein Zeugnis ausgestellt und kannst dann gehen

Kommentar von SumariLP ,

Den 1. Punkt würde ich abraten. Denk mal nach. Das macht einen nur noch mehr unbeliebter, wenn man es den Lehrern oder dem/der Rektor/in erzählt. Das wird alles nur noch schlimmer machen.

Antwort
von Katha87, 14

Da das Schuljahr sowieso nur noch knapp acht bis zehn Wochen geht, macht das keinen Sinn.

Starte das nächste Schuljahr bei Deinem vater, wenn Deine Eltern das überhaupt erlauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten