Frage von minagolpa, 22

Schule wechseln aber geht nicht?

Ich will meine Schule wechseln aber meine Noten sind zu schlecht und deshalb nehmen die mich nicht und die meisten haben kein Platz was soll ich machen
PS:Gehe auf Gymnasium und hatte auf dem Zeugnis keine 1 oder 2, 6.klasse

Antwort
von etcetera123, 14

Warum willst du wechseln? Mobbing?

Das machen echt viele durch und das wird dich stärker machen. Lass es nicht so sehr an dich ran, ich kenne fast niemand der irgendwann in seiner Schullaufbahn mal nicht gemobbt wurde. Glaub mir - auch wenn es sich jetzt unerträglich anfühlt, das ist nicht das Ende der Welt. Kämpf dich da durch.

Ein anderer Grund fällt mir für den Schulwechsel leider nicht ein. Ansonsten bitte in die Frage schreiben, dann sind die Antworten auch besser.

Kommentar von minagolpa ,

Ja ich werde gemobbt

Kommentar von etcetera123 ,

Also wenn es von der halben Klasse aus geht, dann ist das schon eine Überlegung. Wenn es nur ein paar Personen sind - das schaffst du. Gibt es Parallelklassen? Sonst kannst du dich ja auch in eine andere Klasse versetzen lassen.

Antwort
von 040815, 22

Wechsel auf einer Realschule, wenn du auf dem Gymnasium nicht zurecht kommst

Kommentar von minagolpa ,

Meine Mutter ist nicht damit einverstanden

Antwort
von mondfaenger, 20

Dann mußt du eben auf deiner jetzigen Schule bleiben.

Antwort
von P0rtH4x0r, 15

In Deutschland kenne ich keine öffentliche Schule die nach Leistung sortiert.

Privatschulen nehmen dich alle, weil deine Eltern gut zahlen.

Kommentar von minagolpa ,

Wie viel kostet eine Privatschule

Kommentar von P0rtH4x0r ,

Kommt drauf an. Von 300 im Monat bis 20000 im Monat. Würd ich dir aber nicht empfehlen. Da sind nur verwöhnte Millionärskinder drauf.

Kommentar von minagolpa ,

Danke für die schnelle Antwort

Kommentar von P0rtH4x0r ,

Naja, es gibt bestimmt teurere Privatschulen, kann die aber dcht nicht empfehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten