Frage von nutzer3535, 28

Schule wechseln 66?

Also ich besuche momentan die 9.Klasse einer Hauptschule. Eigentlich hatte ich vor meinen Realschulabschluss auf der Haupt zu machen also die 10B (Fachoberschulreife) doch jetzt habe ich erfahren das wir nach den Ferien wenn wir in die 10 kommen die Klassen nicht gewechselt werden das heißt gleiche Lehrer, Schüler etc. Das Problem ist aber das uns davor eine ander Klasse und rin anderer Lehrer versprochen wurde. Ist ja nicht so schlimm nur Unterrichtet unsere Lehrerin extrem schlecht und ausserdem bleiben auch die 10A auch bei uns darunter auch viele nervige und assis halt. Nun überlege ich die Schule zu wechseln Vielleicht auf eine Realschule oder so aber das Problem darin besteht dass ich Angst vielleicht keine neuen Freunde zu finden bzw. Gemobbt werde. Würde mich über nützlichr Antworten freuen

Antwort
von Pfauenlilie, 3

Das kann doch gar nicht sein. B und A werden voneinander getrennt, die einen machen ja den Realschulabschluss und die anderen den Hauptschulabschluss.

Asis und schlechte Lehrer wird es immer geben auch im Abi und im späteren Leben (Lehrer = Chefs) . Damit musst du lernen umzugehen, ein Schulwechsel ist keine Lösung, da es dort auch Idioten geben wird.

Antwort
von Vrenu, 10

Viele Realschulen nehmen Schüler nach 9 Pflichtschuljahren gar nicht mehr auf - weil sie nicht müssen.

Ich würde dir raten für das letzte Schuljahr die Zähne zusammen zu beissen und die 365 Tage noch rum zu kriegen.

Das geht schneller vorbei als du denkst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community