Frage von toriiii, 36

Schule und krank?

Ich bin öfters krank und hab schon in der hauptschule mitgekriegt dass alle gelästert haben dass ich wohl schwänze und so, was in dieser schule nicht besser ist. Ich han angst davor dass es wieder so ist da ich ab dienstag krank war. Ich will das nicht nochmal durchmachen. Leider ist das auch das einzige womit ich auffalle, sonst bin ich eher ruhig, unauffällig, mieserable noten. Ich hab auch null motivation was schule betrifft obwohl ich es könnte. Kann mir da jemand einen guten rat geben? :/

Antwort
von Sternschuppe007, 10

Such dir eine tolle Beschägtigung fpr den Nachmittag!
Als ich noch nicht fast jeden Tag beim Pferd war,bin ich oft bei kleinen Kleinigkeit,wiefz.B minimal Bauchweh zuhause geblieben..
Seit ich eine tolle Nachmittagsbeschäftigung habe,gehe ich eigentlich immer in die Schule!Außer bei Fieber oder so..
Und seitdem sind meine Fehltage von 16 auf 5 (beidseitige Mittelohrenentzündung) gesunken und mein Schnitt hat sich von 2.6 auf 2.2 verbessert :))
Denn meine Mutter sagt immer,wer zu krank für die Schule ist,ist auch zu krank für sen Stall..😅😑😂😄😊

Aber wenn du so oft krank bist,solltest du vllt mal einen Arzt aufrufen..
..und von zu viel Stress lann man auch krank werden.. :((

Antwort
von JustClose, 14

Mir geht es in etwa genau so wie dir, nur dass ich auf dem Gymnasium bin. Wenn du dich so schlecht deswegen fühlst, zwinge dich einfach dazu in die Schule zu gehen (außer wenn es dir natürlich richtig schlecht geht). Aber wenn es nur etwas kleines ist musst du dich einfach aufrappeln, und glaube mir, so ein Schultag geht schneller rum als du denkst. Du schaffst das schon! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten