Frage von Thiago54, 50

Schule-Sport Stressabbau - habt ihr Ratschläge?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und gehe aufs Gymnasium. Ich spielesehr hoch fussball und habe 6 mal in der woche fussball zudem gehe ich noch 3 mal ins fitnesstudio. Manchmal habe ich das Gefühl dass mir alles zu viel wird. Andere Kinder gehen zureit auf Umzüge und treffen sich mit anderen. Ich dagegen habe nonstop training und muss viel lernen. Früher ging ich raus traf mich mit freunden und war gepflegt. Heute ist es mir egal wie ich aus dem Haus gehe und habe kaum Zeit mehr für freunde. In manchen Momenten denke ich ich schmeis jezt alles hin, doch das kann ich leider nicht. Meine Eltern lassen mich nicht auf die Realschule da ihnen die Schule Vorrang hat, doch auch Fussball ist für mich und sie wichtig. Das heißt ich kann mit fussball aufhören doch wenn ich es weiter spiel wollen sie gute Leistungen in beiden Bereichen. Ich geb Gas in Fußball da ich evtl. Profi werden kann/will. Doch der Stress ist mir einfach zu viel . Ich kein Spaß mehr an Sachen und Zeit. Keine Freunde, Nur Schule und Fussball. Ich gehe kaum in Urlaub wegem Fusball . Manchmal denke ich aufzuhören doch ich habe jezt schon knapp 10 Jahre hart gearbeitet so gut zu werden dass ich das jezt nicht mehr weggwerfen kann.. ich fühle mich wie in einem rasenden zug aus dem man nicht mehr raus kann. auf der einen seite will ich aufhören wegen des stresses, doch auf der anderen würde es mir um die ganzen jahre davor leid tun... Manche würden jezt sagen denk an die zukunft was war, war. Aber so einfach geht das nicht.. Habt ihr Ratschläge? Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ConiCool, 22

Man könnte leicht sagen: "Wenn Du es durchziehst, hast Du dann ja noch 1 oder 2 Jahre vor Dir und dann hast Du die Schule und den Jugendfußball geschafft".

So leicht ist es natürlich nicht.

Höchste Priorität solltest Du schon auf das Abi legen. Wenn Du bereits in einem Nachwuchskader eines Profiteams bist, unterstützen sie Dich auch dabei. Frag' außerdem den Trainer, ob er Dir das zusätzliche Krafttraining empfiehlt oder Du das lassen kannst.

Antwort
von FlyingCarpet, 22

Evtl. auf ein Sportgym wechseln? Würde auf jeden Fall 1 x Kraftsport auslassen, sonst kommst Du in ein Übertraining.

Antwort
von 19hundert9, 8

Ich schätze mal, du gehst in keine Fußballschule oder?

Deshalb würde ich dir raten, konzentrier dich auf die Schule und schalte ein WENIG beim Fußball zurück. Du kannst es nachher auch noch im Fußball schaffen. Wir mussten uns damals auch zwischen einer Fußballschule oder einer normalen höheren Schule entscheiden und die wenigsten haben die Fußballschule gewählt da sie auch ziemlich teuer sind. Ich selber habe eine normale Ausbildung gemacht und spiele (in Österreich) in der 5.Liga noch Fußball, was bei weitem kein Profi ist. Ein Freund hat auch eine normale Ausbildung gemacht und hat es aber trotzdem zum Profi in Ö geschafft.

Antwort
von eLLyfreak98, 18

wie wäre es, wenn du dich für den Rest des Schuljahres vom Studio abmeldest und erst im Sommer wieder weiter machst? Du kannst dir ja ein Hantelset bestellen und ab und zu Daheim trainieren, aber Fussball, Studio und Schule bekommst du nicht alles unter einen Nenner...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten