Frage von entgleist, 30

Schule sagt ich darf nicht mehr Tattoos haben, darf sie das?

Ich hatte vor kurzem schon das Problem dass ein Lehrer meinte wenn ich mein Tattoo am Oberarm nicht verdecke, fliege ich. Ich hatte hierzu auch eine Frage auf gutefrage.net gestellt. Das hat sich jetzt geklärt, jedoch meint die Schulleitung, dass ich mich während der restlichen Schulzeit nicht nochmal tättoowieren lassen darf. Das ist nur leider etwas doof da ich in 2 Wochen einen Termin habe. Da komme ich nun zu meiner Frage: Darf die Schule mir sowas vorschreiben?

Antwort
von mexp123, 25

Wenn die das als anstößig empfinden, kann man es schon als Einwand bringen. In vielen Schulen darf man ja auch nicht bauchfrei oder ist super knappen hotpants den Unterricht besuchen. Aber ist ja was ganz anderes da tattoos ja nicht wirklich anstößig sind (hängt natürlich auch von den Motiven ab). Also wenn die dich rauswerfen könntest du bestimmt dagegen klagen. Aber sonst sag halt deinen Termin ab und lass dir n richtig cooles gleich zum Abi stechen.
Im Jahr der Abschlussprüfung ist es nämlich wirklich dumm, es sich mit seinen Lehrern zu verscherzen

Kommentar von entgleist ,

Du hast warscheinlich recht, ich berede das morgen nochmal mit der Schulleitung

Antwort
von ErsterSchnee, 15

Sie können das Tattoo nicht verbieten - aber sie können verlangen, dass du es "anziehst".

Antwort
von Dreamerxyz, 13

Solange du alt genug bist, darf dir die Schule da nichts verbieten.

Es ist dein Körper. Es schadet weder jemanden, noch ist es illegal (außer natürlich du machst ein bestimmtes Kreuz..).

Antwort
von Mandarinenherz, 18

Verbieten darf er das nicht. Aber dein Lehrer kann darauf bestehen, dass du dein Tattoo in der Schule immer verdeckst. Der Arm ist meiner Meinung nach noch völlig okay.

Antwort
von Gingeroni, 19

Was soll das denn? So ein schwachsinn.. 
Mein arbeitgeber könnte wenigstens damit argumentieren das wir hauptsächlich Kundschaft 65+ haben und die das vlt noch mit was anderem verbinden.. aber in ner schule? Musste mal hingehen und denen zeigend das das kein Abziehbild ist. Pff ..        Ich hab mal zu ner Kollegin gesagt das wir gangster für so ein tattoo immer erst jemanden umbringen müssen. Deshalb verstehe ich auch den aufriss den mein chef darum gemacht hat. (Es war angekündigt und zwar schon beim Bewerbungsgespräch)

Antwort
von lamarle, 17

Das kommt drauf an, was in der Schulordnung steht. Tatoos mit Inhalten, die gegen geltende Gesetze verstoßen, sind auf jeden Fall verboten.

Kommentar von entgleist ,

Ich habe es nicht in der Schulordnung gefunden und das Tattoo, welchesich habe und das, welches noch kommt ist harmlos

Kommentar von lamarle ,

Ich denke, mit Tatoos ist es genau wie mit Kleidung. Die Schule kann auch gewisse Kleidungsstücke verbieten. Wenn die Leitung sagt, du darfst kein Tatoo mehr haben, kannst Du entweder den Termin absagen oder das Tatoo dann verdecken. Also nur noch lange Ärmel tragen...

Antwort
von philip98765678, 20


Ich würde mir das Tattoo einfach stechen lassen und dann was langärmliges drüber anziehen. Jetzt ist eh bald Winter.

Wenn sie dich dann Feuern, ist das ein Fall fürs Gericht.

Weil du kannst mit deinem Körper machen was du willst und wenn man das Tattoo nicht sieht dann geht die das nichts an.

Im Sport würde ich dann, halt auch was langärmliges anziehen.

Aber steche dir das Tattoo.



Kommentar von entgleist ,

12 Klasse der Fachoberschule

Kommentar von entgleist ,

Ich werde morgen nochmal auf den Rektor zugehen und ihm sagen dass ich es auf jeden Fall stechen lassen werde. Zur Not muss es halt vors Gericht:/

Antwort
von Grautvornix, 11

Dann frag die mal womit die das begründen wollen?

Im schlimmsten Fall können sie dir vorschreiben das du nur langärmlig bekleidet in die Schule kommst, mehr aber auch nicht.

Antwort
von 716167, 13

Ist das geplante Tatoo denn sichtbar, wenn du ein T-Shirt anhast?

Kommentar von entgleist ,

Ja, es wäre am rechten Unterarm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten