Frage von Reesha2910, 73

Schule nochmal?

Hallo Ihr Lieben, Ich bin am überlegen ob ich nochmal die Schule beginne.. Ich habe nur einen Hauptschulabschluss und hatte damals eine schulische Ausbildung im Bereich der Hauswirtschafterin begonnen, habe aber ein Jahr vor Ende abgebrochen. Nun bin ich normal am Jobben und liege im Moment Netto bei 1.2. Habe ein paar Schulden die bezahlt werden. Und möchte eigentlich gerne nochmal die Realschule nachmachen.... Kann mir einer was zu den Leistungen sagen, die mir Netto zustehen würden? Und eventuell auch wo ich da am besten mal anfragen kann, bzw wie meine ersten Schritte aussehen müssten? Liebe Grüße und ein Danke im voraus an euch

Antwort
von Purity4, 21

Du hast die Möglichkeit die Schule in Vollzeit zu machen. Da es ein zweiter Bildungsweg ist steht dir entweder Schülerbafög oder ein Bildungskredit zu, bzw. kannst du das beantragen. Für mehr Geld kannst du dann Abends jobben gehen, kellnern oder ähnliches.

Eine bessere (Aus-)Bildung ist IMMER erstrebenswert, ratsam und von Vorteil.

Mehr Tips kannst du dir zum Beispiel beim Arbeitsamt holen, die können dir alle Fragen beantworten.

Antwort
von Reesha2910, 32

Abendschule ist nahezu unmöglich.... Ich bin täglich bis 18 Uhr am arbeiten und dann auch erst gegen 19:30 zu Hause und muss morgens um 6 wieder hoch.
Ehm... Netto, ich denke das ich auf jedenfall die Miete zahlen muss + alle fix kosten... Und Leben muss ich noch...
Ich könnte am Wochenende jobben...aber auf meine 1.2 müsste ich weiterhin kommen, damit ich es in die Realität umsetzen kann.

Kommentar von thomsue ,

Da Verdienst du schon mehr als Mindestlohn! Mit dem Realschulabschluss bekommst du ja nicht automatisch mehr Geld.

Kommentar von ellaluise ,

Hi, auf 1200€ zu kommen, mit Kindergeld (190) , Schüler-Bafög (ca. 465 evtl. etwas mehr) und Nebenjob ist nicht einfach.

Antwort
von ellaluise, 22

Kindergeld sofern du U25 bist und u.U. könnte Schüler-Bafög in Betracht kommen.

Informiere dich mal über die Vorausetzungen für Schüler-Bafög und auch der Bildungsträger könnte darüber Auskunft geben.

Der Abschluß könnte über eine Volkshochschule gemacht werden oder evtl. an einer Berufsbildenden Schule.

Ist es für dich notwendig den Schulabschluß nachzuholen oder könntest du ggf. eine Ausbildung beginnen? Das wäre m.E. wichtiger als ein reiner Schulabschluss. Wenn natürlich der Schulabschluss auch Voraussetzung für die Ausbildung ist....

Auch die Eltern sind u.U. noch in der Pflicht, du hast noch keine Erst-Ausbildung abgeschlossen!

Kommentar von ellaluise ,

In einer anderen Antwort schriebst du, das du dir etwas im sozialen Bereich vorstellen könnte. Dann solltest du dich, m.E., an eine bzw. mehrere Berufsbildende Schule wenden bzw. auf den Homepage schauen.

Es gibt z.B. die Fachschule Sozialpädagogik oder Berufsfachschule mit spez. Abschluß oder etwas in der Heilerziehungspflege, die Angebote sind nicht überall gleich.

http://www.bbs-nienburg.de/soziale-berufe/schulform.html

Ich stelle dir mal einen Link zu einer unseren örtlichen BBS ein, nur zur Information was möglich ist.

Evtl. ist es tatsächlich notwendig den Sekundarabschluß 1 nachzuholen. Dann los.

Kommentar von Reesha2910 ,

Danke danke danke. Das ist super lieb. Bin grad neben der Arbeit auch am schauen

Antwort
von Emilia84, 35

Volkshochschule.

Die haben alle Infos

Kommentar von Reesha2910 ,

Auch bezüglich der Kosten? Bzw dem was mir zusteht? Was ixh zahle werden die mir ja eh sagen :D

Kommentar von thomsue ,

Was steht dir denn zu?

Kommentar von Reesha2910 ,

Ja das frage ich mich....?! Wo kann ich denn sowas mal nachfragen?

Kommentar von thomsue ,

Leider verstehe ich die Frage nicht!
Dir steht gar nichts zu, wenn du das Gehalt meinst

Antwort
von egglo2, 20

Da wird dir wohl nichts zustehen! Wenn du dich entscheidest, die Mittlere Reife zu machen, dann ist das wohl dein Privatvergnügen.

Die Idee einen höheren Bildungsabschluss zu machen, finde ich schon gut. Aber wenn du den dann auch effektiv nutzen willst, musst du wohl auch noch eine entsprechende Ausbildung nachschieben.

Es gibt doch bestimmt einen Arbeitsbereich, der dich wirklich interessiert und den du dir auch zutraust, oder?

Diese Überlegung würde ich zunächst anstellen.

Dann schauen, welche Qualifikation du dafür brauchst und dann den Weg verfolgen.

Das wird sicher nicht einfach, aber wenn du dein Leben lang nur jobbst, wird dein Leben insgesamt auch nicht einfach sein!



Kommentar von Reesha2910 ,

Ich hab Interesse am sozialen Bereich..... Etwas in Richtung Jugendbetreuung, da ich selbst auch betreut wurde ..

Kommentar von egglo2 ,

Also, ist doch schon mal ein Ansatz. Du musst dir halt erst einmal Infos verschaffen, was du tun musst.

Was wäre mit Kinderkrankenschwester? Sozial sehr viel Verantwortung und wichtig. Klar, du wirst nicht reich mit diesem Job. Aber mit der Jobberei auch nicht.

Mach´doch mal ein Praktikum. Das läuft in der Regel 2 Wochen, da kannst du mal reinschnuppern und du hast gleich Kontakte.

Mein Neffe hat vor paar Wochen ein Praktikum als Krankenpfleger gemacht. Er kam so gut klar, dass ihm direkt ein Ausbildungsplatz angeboten wurde. Startet im Oktober und verdient im 1 Ausbildungsjahr etwa 970€ brutto.

Dafür musst du halt dann zwei Wochen Urlaub opfern. Sicher nicht schön, aber eventuell eine gute Entscheidung für deine Zukunft.

Ich kann dir auch nicht sagen, ob der Hauptschulabschluss dafür genügt. Da musst du dich mal informieren.


Kommentar von egglo2 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten