Frage von lale222, 46

Schule nicht für nötig halten?

Hallo!

Ich habe mein 10. Schuljahr vollendet und wiederhole die 10. weil ich zum Abi möchte.. Ich bin eigentlich nicht so gut in der Schule.
Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht was ich dann für die bestimmten Fächer lernen soll. Wie z.B Mathe..
Ich kann für dieses Fach nicht lernen weil ich es dann falsch lerne. Ich hatte Jahre lang Nachhilfe und es hat mir nichts gebracht. Ich stand sogar in der 3. klasse in Mathe 5 und die restlichen Schuljahre hatte ich auch nur die Note 4 auf meinem Zeugnis stehen.
In der Schule machen wir gerade immer ein sogenanntes "Basis Training" es geht da ums kleine 1x1, Verben, Nomen.. Und ich komm mir immer beim dem Training blöd vor. Vorallem weil es meine Klassenlehrerin eingeführt hat und ich sie deswegen so sehr hasse. Ich habe auch immer Angst vor dem Training weil ich es nicht kann und die in meiner Klasse können alles.
Ich habe Schwierigkeiten und ich habe Angst zu versagen.. Und tue es bereits.. Ich will aber so gerne das Abitur in der Tasche haben... Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Antwort
von Itsofficiallyla, 15

Suche dir am besten Hilfe von deinen Eltern oder anderen Vertrauenspersonen! Die können es dir vlt besser erklären. Zumindest so, dass du es verstehst. 

Kommentar von lale222 ,

Mit was? :/

Antwort
von Maxomatisch, 27

Mach dir keinen Stress, Versuch dich hinzusetzen und deinen inneren schweinehund zum lernen zu überwinden. Ich hatte das selbe Problem damals und irgendwann hab ich erkannt dass ich es kann!...wenn ich nur den mut dazu habe es zu versuchen. Glaube mir :) es ist einfacher als du denkst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community