Frage von 1xxxSoPhIExxx10, 107

Schule nach der siebten Klasse abbrechen?

Hey, ich bin 14 Jahre alt, und gehe in die siebte Klasse, auf eine Realschule. Ich musste einmal die 2te Klasse wiederholen, und einmal die 7te Klasse wiederholen. Ich werde in meiner Schule gemobbt, und fühl mich total unwohl in Schulen. Ich habe mehrfach die Schule gewechselt, leider Erfolglos.. Ich würde gerne arbeiten gehen, oder etwas anderes machen. Ich habe mehrfache Gespräche mit Lehrern oder Sozialpädagogen geführt, bringt alles nichts. Ich will die Schule abbrechen. Ich weiß ich bin Schulpflichtig, aber ich würde gerne arbeiten oder so. Wisst ihr was ich machen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von yoshu, 25

Mach dein ego zum nutzen und lass die anderen beiseite stehen. Such dir deinen Kreis raus, indem auch du dich wohl fühlen kannst..Die Schule abzubrechen halte ich nun keineswegs für die richtige Entscheidung, da du dir sonst die Zukunft verbaust, während andere irgendwann den Abschluss geschafft haben, wirst du nichts in der Hand haben...überlege es dir gut..

Kommentar von 1xxxSoPhIExxx10 ,

Ich fühle mich total unwohl, und mein Selbstbewusstsein ist auch im eimer..  Bringt nix

Kommentar von yoshu ,

glaub mir doch einfach..es ist der einzige gescheite Weg um im Leben nicht abzukacken..

Antwort
von yasminum, 25

Mach deine Schule weiter kleines. Das ist deine Absicherung für deine Zukunft

Solltest du jetzt ernsthaft die schule abbrechen, so sei dir sicher das du es im erwachsenen alter zutiefst bereuen wirst! Vergiss alle um dich herum ubd denke nur an dich und deine Zukunft!!!

Wenn du unbedingt arbeiten möchtest dann tue dies nebenbei

Aber nicht abbrechen! Begehe nicht diesen Fehler :* viel Glück, Mut und Geduld ! LG

Antwort
von kraft281190seb, 7

Ob du es hören willst oder nicht:
Schulpflicht ist Schulpflicht!
Vor deinem 16ten Lebensjahr, stellt dich niemand zur Lehre ein, schon garnicht ohne Abschluss! Und selbst wenn du 16 bist, wird es mit der Lehre schwer! Dann würde nur Zeitarbeit und Aushilfe in Betracht kommen, oder eine Selbständige Tätigkeit (alles erst ab 18 möglich, außer eventuell Aushilfe und bestimmte Zeitarbeit jobs).

Noch dazu: Solltest du die Schule Schwänzen, wirst du zum Unterricht gezwungen. Über alle Instanzen, können deine Eltern belangt werden, da sie für deine Anwesenheit in der Schule verantwortlich sind bis du einen (mindestens) Hauptschulabschluss hast, oder 18 Jahre alt bist! Ausnahme: Du findest mit 16 eine Lehre!

Du könntest also frühestens ab Ende der 9ten Klasse von der Schule gehen, da du dann praktisch die Hauptschul Reife hast.

Vorher geht nix, würde alles nur Polizei, Gericht, Jugendamt etc. Bedeuten und dadurch viel Stress, vor allem für deine Eltern und dich!

Antwort
von HawkeyeDZoro, 29

Es gibt immer eine Möglichkeit, auch wenn man die Schule abbricht... Ich will dich nicht er- oder entmutigen... Aber es gibt tatsächlich Leute die ich persönlich kenne, die können nicht richtig lesen und schreiben oder haben keinen Abschluss und sind trotzdem zufrieden in ihrem Job und erfolgreicher wie ich in Sachen Finanzen, aber es gibt genau so welche von denen die ich kenne, die liegen am Boden und fressen Sch**ße...

Hör einfach darauf was dein Herz hier sagt....

Kommentar von 1xxxSoPhIExxx10 ,

Danke..  Ich weiß nur nicht was ich nach dem Abbruch dann machen kann.. 

Kommentar von HawkeyeDZoro ,

Mach dir deswegen keinen Stress... Bewirb dich einfach bei Firmen...

Das nennt man "Initiativbewerbung" ;) kommt auch in den Betreff rein ;)

Meine Güte und wenn du nichts kriegst oder nichts findest, dann musst du dich halt mal beim Amt melden... Die bieten Umschulungen und alles mögliche an und dort kannst du dann Berufe lernen, die dir als Real- oder Hauptschülerin nicht in den Sinn gekommen wären...

Ich weiß selber wie sch**ße das ist für die Leute die dort anwesend sein müssen... Ich weiß es, weil ich eben genau meinen Traumjob vor ein paar Jahren verloren habe durch Krankheit... Aber nein... Ich weiß ganz genau wenn ich das jetzt küigige

Kommentar von HawkeyeDZoro ,

Das ich es nicht durchziehe... und das werd ich niemals tun,.. sorry ich Penn schon halb langsam... bis denn

Kommentar von 1xxxSoPhIExxx10 ,

Dankeschön.. du hast mir echt geholfen.. und mit 14 ist das auch inordnung? 

Kommentar von kraft281190seb ,

Hallo, mit 14 darf man noch garnicht Vollzeit arbeiten! Also mache keine falsche Hoffnungen! Keine Bewerbung wird fruchten! Das ist gesetzlich geregelt...

Kommentar von HawkeyeDZoro ,

Gesetze Gesetze blablabla... Ich hab mit 15 auch schon 6x die Woche mind. 12h am Tag gearbeitet...

Kommentar von kraft281190seb ,

So ein typischer Dummschwätzer! 🙈

Kommentar von HawkeyeDZoro ,

Was für Dummschwätzer? Ist halt einfach so... Hab halt Koch gelernt... Und die Arbeit hat mir Spaß gemacht und deswegen wollte ich auch nicht weniger arbeiten... Ganz einfach...

Und schonmal gehört "Wo kein Kläger, da kein Richter"?

Das interessiert niemanden wenn du damit zufrieden bist und nichts gegen hast...

Sonst würde ja jeder jeden anzeigen... Da macht der Nachbar die Post von dir auf, weil du im Urlaub bist (du hast ihn nicht dazu aufgefordert) und gibt dir die Post wieder wenn du aus dem Urlaub kommst... Dann kannst ihn ja auch anzeigen und wenn du ihn nicht anzeigst, dann passiert auch nix weiter... Ist halt einfach so...

Antwort
von Fairy21, 11

Was denkst du denn wie weit du ohne Schulabschluss kommst? 

Mach wenigstens den Hauptschulabschluss, damit du einen Schulabschluss in der Tasche hast, immer noch besser als gar keiner.

Erkundige dich was du diesbezüglich machen kannst, wenn du nicht mehr auf diese Schule willst.

Antwort
von Elilein, 17

Du hast es selber erkannt, du bist schulpflichtig. Das heißt abbrechen läuft nicht. Vielleicht solltest du dir lieber Gedanken machen woran es bei dir mit den schulen und Klassen immer scheitert? Es ist ja nicht normal mehrmals die Schule und Klasse zu wechseln (durch sitzen bleiben) und dann immernoch gemobbt zu werden. Machst du irgendwas was die anderen Schüler stören könnte? Nicht böse gemeint, aber wenn du überall gemobbt wirst liegt das wohl an dir. Also versuch dich lieber zu bessern, denn du wirst noch eine Weile zur Schule gehen müssen und auch in Ausbildung oder Studium musst du mit anderen Leuten klar kommen müssen.

Antwort
von Lysianna, 28

Schulpflicht ist Schulpflicht da musst du durch. Streng dich, nimm Nachhilfe und zieh das durch. Da hast du leider keine Wahl. 

Antwort
von l1221gh, 13

Ohne Schulabschluss und Ausbildung kannst du als Hilfsarbeiter oder Tagelöhner arbeiten. Bei der Stadtreinigung suchen sie oft solche Leute. Oder auch im Wertstoffhof kannst du mal fragen ob sie einen Hilfsarbeiter brauchen.

Kommentar von kraft281190seb ,

Aber nicht mit 14 Jahren🙈 Darf sie vom Gesetz her schon nicht so viel arbeiten!

Antwort
von JT199, 22

du hast es schon gesagt. du bist schulpflichtig und damit punkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community