Frage von NeuHier171, 187

Schule mit 16 abbrechen?

Hey,

Meine 1. Frage - Habe gehört hier gibt es viele unnötige Antworten // diese bitte unterlassen.

Kurzfassung meiner Frage:

Ich bin 16 Jahre alt und leite zwei online Businesses mit einem Umsatz von etwa 150.000€/Jahr (stark ansteigend). Gehe in die 9. Klasse eines Gymnasiums und überlege seit über einem Jahr die Schule abzubrechen (ist möglich, habe mich informiert).

Warum? Ich arbeite zu der 35 Stunden Schulwoche noch einmal mindestens 40 Stunden privat. Ich schlafe etwa 4h / Nacht und habe dadurch oft Zusammenbrüche bzw. vermittle ich meinem Umfeld (Mutter etc.) so gut wie nichts positives, da ich einfach keine Kraft dazu habe. - Das macht mich innerlich ziemlich kaputt.

Ich stehe also vor einer Entscheidung, entweder die Schule oder Arbeit, da ich mein jetziges Leben nicht wie bisher weiterführen möchte. Ich bin (vorhersehbar) gegen die Schule, die mir in den nächsten Jahren nichts positives gibt. Es stellt sich die Frage, ob ich jemals einen Abschluss benötige.

Jedoch versuche ich auch andere Meinungen / Ansichten zu betrachten um mir das ganze noch einmal durch den Kopf gehen zu lassen. Würde mich über eine Antwort freuen,

LG

Antwort
von Maxi017, 102

Naja solltest dich halt Fragen ob deine jetzige Arbeit Zukunft hat und ob du diese eventuell dein restliches Leben lang machen möchtest. Mit einem Abitur hast du in Zukunft einfach bessere Chancen und mehr Möglichkeiten im Berufsleben falls das mit deiner jetzigen Arbeit iergendwann nicht mehr klappt bzw. du die Lust daran verlierst. Auserdem solltest du dir überlegen ob du dir nicht vielleicht in Zukunft Vorwüfe machen wirst, wenn du das Abitur nicht machst (soll ja solche Personen geben ^^).


Antwort
von TechnikSpezi, 39

Das ist wirklich eine schwierige Entscheidung. Allerdings ist es ein Fehler, nach der 9. Klasse auf einem Gymnasium abzubrechen. Ich wüsste zwar auch nicht, wie das funktionieren soll, da 10 Jahre pflicht sind, aber du sagst ja, dass es wie auch immer geht.

Fakt ist, du hast nach der 9. Klasse immer noch keinen einzigen Abschluss. Erst nach Vollendung der 10. Klasse, die du dann natürlich auch bestehen musst (sprich in die 11. versetzt wirst), hast du den Realschlusabschluss / die mittlere Reife. Diesen Abschluss würde ich zumindest noch "mitnehmen". 

Denn komplett ohne Abschluss könnte das später schwierig für dich werden.

Was auch immer dein genauer Job ist und was du machst. Solche Online - Sachen sind oft nicht zukunftssicher. Du bist 16 Jahre und musst noch um die 50 Jahre dein Geld verdienen. Glaubst du, dass du in 50 Jahren immer noch Geld damit verdienen kannst? Ich bezweifel das etwas, allerdings habe ich ja nicht einmal Ahnung, was genau du dort machst.

Aber irgendwas musst du auf jeden Fall in der Tasche haben. Komplett ohne Abschluss würde ich auf keinen Fall die Schule abbrechen. Die Mittlere Reife brauchst du noch!

Den Rest musst du dann selbst entscheiden. Schau aber auf jeden Fall auch in die Zukunft. Denn das entscheidet ja nicht mal eben über die nächsten 5 Jahre bis du Erwachsen bist. Das entscheidet über dein ganzes Leben! Zumindest kann es das.... Wirklich hervorsehen, wie das mit deinem Job wird, kann niemand.

Antwort
von Schwoaze, 47

Ja, das hört sich da ganz gut an. Und wie tust Du da genau? Ich meine, Du mit 16 wirst ja nicht der Chef sein, oder? Wer kümmert sich um die steuerrechtlichen Fragen des Unternehmens? Wie viele Mitarbeiter hast Du eigentlich? Und Deine Mutter müsste doch stolz auf Dich sein, oder hältst Du Deinen Erfolg vor Dir geheim? Kann ich mir gar nicht vorstellen, wie das funktioniert, da Du noch minderjährig bist.

Kommentar von NeuHier171 ,

Zu deinen Fragen: Was genau ist unwichtig, im Bereich gaming bzw. Software. Mein Steuerberater kümmert sich um die steuerrechtlichen Dinge. Ich habe drei Mitarbeiter bzw. Kollegen die Anteile des Unternehmens besitzen. Meine Mutter ist informiert und kennt ebenfalls keine Lösung.

Kommentar von Schwoaze ,

Wie immer Du Dich entscheidest: Viel Glück

Kommentar von metodrino ,

Wenn ich nicht irre müssten die Eltern schon zugestimmt haben - danach Urteilt meines Wissens eine gesetzliche Instanz ob der Fragesteller unbeschränkte Geschäftsfähig bekommt.

Antwort
von metodrino, 43

Ein paar Gedanken hierzu:

- Umsatz sagt rein gar nichts über den Erfolg eines Unternehmes aus.

- Selbstständige müssen sich selbst Kranken&Renten versichern.(Kostenfaktor)

- Buchführung&Steuern müssen abgeklärt sein. Am Ende des Jahres kommt sonst der große Schreck wenn -je nach geleisteter Vorsteuer- mal fix 20% weg sind. Auch ist eine richtige Buchführung wichtig und wohl eher ein Fall für den Steuerberater(ebenfalls Kostenfaktor)

- Gewerbe für Minderjährige sind relativ komplex und mit Bürokratischen Umwegen verbunden.

-70-80h als Selbstständiger? Ist normal.Wenn dir das jetzt Zuviel ist las es bleiben. Schule würde ich hier sogar als Freizeit /Pause rechnen im Vgl. zum Leben eines Selbstständigen.

- Was wenn dein Onlinegeschäft nicht weter läuft? Dann hast du nichtmal eine Ausbildung oder sonstige "bestätigte" Kenntnisse.

- Rechtschutzversicherung? Ist zwar wieder ein Kostenfaktor aber man setzt sich schnell in die Nesseln gerade wenn man Jung& unerfahren ist wo rechtliche Fallen lauern

-Gewerbeform? 

....................

Antwort
von fthee, 51

Respekt - ich würd dir trotzdem raten, die schule noch fertig zu machen - du hast zwar schon mittel- und realschulabschluss, wenn du in der 11ten bist (nehm ich mal an) aber des Abi schafft man schon relativ leicht - immerhin hast du die letzten Jahre ja auch gut geschafft.. Des wär ja dann fast umsonst und man weiß ja nie.... :-)

Antwort
von Shani1227, 45

Also erstens: Wow, starke Leistung

Aber hast du dir mal überlegt was währe wenn  dein Geschäft nicht mehr gehen würde? Du bräuchtest einen Job, stehst dann aber ohne Abschluss da und du willst aber einen guten wo sie nur Klassifizierte Menschen wollen.  Es währe besser du sicherst dir dein Leben erst mal ab, später kannst du es nicht mehr machen wieso nicht jetzt?

Kommentar von NeuHier171 ,

Warum nicht jetzt habe ich oben geschrieben. Es ist entweder oder, leider. Das Risko besteht immer, ebenfalls leider.

Kommentar von Shani1227 ,

Dein Geschäft kannst du jederzeit wieder aufbauen, Schule hast du nur jetzt

Antwort
von Felixie1, 59

Die Schule ist das Wichtigste für Dich.Ohne Abschluss bist Du ein Nichts,ein Harz 4 Empfänger.Lerne so viel du kannst.Dann könntest du ein tolles Leben führen.

Kommentar von Maxi017 ,

Auch wenn ich dazu tendiere die Schule vorzuziehen ist deine Antwort einfach nur Schwachsinn (zumindest der erste Teil). unsere Gesellschaft bietet genügen Möglichkeiten (auch wenn diese teilweise sehr arbeitsaufwendig sind) im nachhinein einen (besseren) Bildungsstand zu erreichen bzw. anderweitig Berufe zu bekommen.

Antwort
von superboy8869, 33

Du solltest dir das wirklich durch den Kopf gehen lassen. Abschluss kannst du ganz gut benötigen. Ich gebe dir mal folgendes Beispiel: Du verlierst deinen Job und musst dir einen Neuen suchen. Einen gut bezahlten Job wirst du nicht bekommen, da du keinen Abschluss hast. Einen Abschluss (vor allem Gymnasium - Du hast verdammt gute Chancen und willst sie nicht nutzen?) braucht man für einen guten Job (natürlich kannst du auch schlechte Jobs machen, aber man wird dich nicht so gut bezahlen, wie du jetzt bezahlt wirst). 

Ich brauchte auch eine Zeit um mir den Ruck zu geben, dass Schule wichtig ist. Ohne eine gute Bildung bekommst du logischerweise keinen guten Job. 

Aber das ist natürlich alles deine Entscheidung. Das Worst-Case-Scenario wäre, dass du alles (Abschluss) von neu machen müsstest und es bereuen würdest, dass du es nicht getan hast, als du die Möglichkeit dazu hattest. 


Edit: Whoops, ich habe mich verlesen. Es ist ja online und nicht im Real Life. 

Kommentar von NeuHier171 ,

Es gibt einen Unterscheid zwischen online und Online Business ;) 

Kommentar von superboy8869 ,

Ja, gut. Ich war etwas zu faul um es aus zu schreiben. 

An deiner Stelle würde ich wohl einfach den Abschluss machen. Besser jetzt als später den Ärger haben. 

Antwort
von PraxXx1337, 30

Wenn du echt 150k im Jahr verdienst, dann brech die Schule ab :D

Alle die hier meinen du solltest sie nicht abbrechen die sind nur n eidisch auf deinen verdienst und wollen dass du nichtsmehr verdienst.

Die meisten reichen haben ihre Schule abgebrochen, und hey man lebt nur einmal, gehe lieber deiner Arbeit nach und verdien ein haufen kohle du wirst ein super leben führen.

Kommentar von metodrino ,

150.000€ Umsatz ist kein Verdienst.

Umsatz kann noch so hoch sein - er sagt rein gar nichts aus.

Kommentar von PraxXx1337 ,

Ich denke aber dass es sich für ihn lohnt und so wie er es da beschrieben hat habe ich es für (potentiellen) verdienst gehalten, selbst wenn sein verdienst dem nicht entspricht würde ich trotzdem in dem Falle auf die Schule verzichten und weiter an seinen Projekten arbeiten, wer sowas mit 16 schon erreicht hat der kann alles erreichen.

Kommentar von metodrino ,

Ich weiß nicht was bereits an Vorsteuer verrichtet wurde, spätestens aber wenn die Steuer fällig ist fallen die ersten vom Hocker. Ganz zu schweigen davon das man sich selber Versichern muss. Da kommen mal hier 4.000 zustande, mal 5.000 da. Ruckzuck steht einem das Wasser bis zum Hals.

Ich möchte den "Erfolg" (welchen hier niemand wirklich beurteilen kann) nicht klein oder Miesreden. Gebe nur zu bedenken das viele Kosten noch kommen (können) und man sich darüber Gedanken machen sollte. Andernfalls ist die Privatinsolvenz vorprogrammiert.

Kommentar von NeuHier171 ,

Ich reden von in Österreich verdientem und damit auch versteuerten Geld. Du kannst also 50% abziehen. (inkludiert Rente, Versicherung etc.). Ich denke im Moment ähnlich wie PraxXx1337, weiß aber nicht ob das die richtige Lösung ist.

Kommentar von metodrino ,

Nun, wenn die 50% stimmen sollten und du noch drei weitere Anteilseigner hast(ich gehe hier von gleichen Anteilen aus) ist die Endsumme eher gering und ich würde zur Schule anstatt der Arbeit raten.

Letztlich bleibts ein Münzwurf. Du schreibst etwas von Gaming oder Softwarebereich. Hier müsste man jetzt wirklich wissen wie die Chancen für euch in Zukunft stehen.
Wenn ihr z.B. nur eine App fürs Smartphone entwickelt habt so ist dort ein Verfallsdatum vorprogrammiert und ihr seid dazu verdammt weitere ebenfalls erfolgreiche Programme auf den Markt zu bringen - solche Geschäfte sind meist eher Eintagesfliegen ....

Antwort
von Weisefrau, 32

Hallo, du bist fast noch ein Kind und hast nur das große Geld im Kopf?

Jetzt ist die beste Zeit in deinem Leben. Mach in Ruhe die Schule fertig und dann fange an zu Leben.

Antwort
von YesOrNah, 38

Hallo!

Als ich zuerst deine überschrift gelesen hatte, dachte ich mir als erstes, bestimmt jemand der einfach kein bock mehr auf schule hat. Wie eben mal viele in diesem Alter.

Aber du hast mit so einem Jungen alter schon so einen Super erfolg und machst einen MEGA umsatz im jahr..

Wenn das so bleibt, dann brauchst du ja keine schule mehr.

Meine Meinung dazu:

Ich finde Gesundheit ist das wichtigste, dass man besitzen kann. Und wenn die Schule deine gesundheit (in deinem Fall Psychisch) beeinträchtigt dann brich es auf jedenfall ab! Und wenn du es eh schon vorsiehst, dass die Schule dir nichts positives mehr bringt, dann lieber keine zeit verschwenden Wie lange müsstest du noch zur Schule gehen?

Kommentar von NeuHier171 ,

Ich hätte in einem halben Jahr den Schulabschluss positiv abgeschlossen. (Ich habe vor diesen noch fertig zu machen). Bin letztes Jahr aufgrund von zu vielen Fehlstunden durchgefallen. Würde nach diesem Jahr aufhören.


LG

Kommentar von YesOrNah ,

Genau.. mach dieses halbe jahr noch fertig und dann hast du schon mal positiv abgeschlossen :-) und dann kannst aufhören.

Kommentar von NeuHier171 ,

Dankeschön :)

Antwort
von abcfragenn, 7

ich glaub du bist eh bald fertig mit der schule dan arbeite lieber und mach später weiterbildungen oder so wen dus noch brauchst

Antwort
von LMAADF, 35

Mach die Schule zuende, du weiß nie ob dein Geschäft mal pleite geht und du kein Geld mehr hast. Mit einem Schulabschluss hast du wenigstens noch die Chance für einen Job als Toilettenputze.

Antwort
von Bestie10, 38

wenn du auf ein Gymnasium gehst, solltest du zumindest wissen, dass hierzulande ne Schulpflicht bis zum 18ten Lebensjahr besteht

Kommentar von NeuHier171 ,

Das ist falsch :)

Kommentar von Hakan07AYT ,

Das ist allerdings falsch..

Antwort
von catweasel66, 32

mhhh,hört sich nach einem erfolgreichen geschäftsmodell an. allerdings rate ich dir: zieh die schule durch !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten